Donauwelle

Wir haben die gute alte Donauwelle revolutioniert - mit einer Buttercreme, die auch dem Einsteiger gelingt!
Donauwelle

Schritt für Schritt zur Donauwelle

Diese Donauwelle hat es in sich - oder eher auf sich: Mit leckerer Buttercreme schmeckt Donauwelle gleich doppelt lecker. Wie es ganz einfach geht, zeigt Ihnen »e&t«-Backexpertin Hege Marie Köster.

Donauwelle

Schritt 1: Rührteig vorbereiten

Für den Teig Schattenmorellen im Sieb gut abtropfen lassen. Butter, Zucker und eine Prise Salz verrühren - die Masse ist zunächst noch stückig...

Donauwelle

Schritt 2: Rührteig cremig rühren

... 8 Minuten später, nach ständigem Rühren mit dem Handrührer, ist sie dann cremig und ganz hell. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, mit der Sahne kurz unterrühren.

Backschule Donauwelle, Backblech einfetten

Schritt 3: Fetten

Ein Backblech sorgfältig und gleichmäßig mit Butter einfetten.

Donauwelle

Schritt 4: Heller Teig auf Backblech

Erst eine Hälfte des Teigs mit 
einer Winkelpalette auf das Backblech streichen.

Donauwelle

Schritt 5: Schokoteig

Auf den restlichen Teig das Kakaopulver sieben und sorgfältig mit der Milch unterrühren.

Backschule Donauwelle, Schokoteig auf hellen Teig streichen

Schritt 6: Schokoteig verstreichen

Den Kakaoteig auf den hellen Teig geben und am besten mit einer Palette glatt streichen.

Backschule Donauwelle, Schattenmorellen

Schritt 7: Backen

Abgetropfte Schattenmorellen auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Auf dem Blech vollständig abkühlen lassen.

Donauwelle, Vanilleschote einritzen

Schritt 8: Vanilleschote einritzen

Für die Buttercreme Vanilleschote längs einritzen und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.

Donauwelle

Schritt 9: Für die Buttercreme

Milch und Stärke glatt rühren. Eigelbe erst danach zugeben - so lassen 
sie sich gleichmäßiger verrühren.

Donauwelle

Schritt 10: Milch aufkochen

Restliche Milch mit Vanilleschote und -mark, Zucker und einer Prise Salz aufkochen. Vanilleschote entfernen. Eiermilch unter Rühren zur kochenden Milch gießen. Aufkochen lassen und in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben.

Donauwelle

Schritt 11: Butter zugeben

Die eiskalten Butterwürfel einzeln dazugeben und bei hoher Geschwindigkeit gut unterrühren.

Donauwelle

Schritt 12: Joghurt zugeben

Vanillejoghurt einrühren und alles weiterschlagen, bis die Masse locker und luftig ist.

Backschule Donauwelle, Buttercreme auf Kuchen verteilen

Schritt 13: Buttercreme verteilen

Vanille-Buttercreme auf dem gebackenen und vollständig abgekühlten Kuchen wellig verstreichen.

Backschule Donauwelle, Schokoladen-Dekoration

Schritt 14: Schoko-Deko

Die Schokolade mit einem Sparschäler in feinen Locken direkt auf die Buttercreme hobeln.

Backschule Donauwelle, getrocknete Sauerkirschen

Schritt 15: Sauerkirschen-Deko

Die getrockneten Sauerkirschen gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. 30 Minuten kalt stellen.

Donauwelle
Wir haben die gute alte Donauwelle revolutioniert - mit einer Buttercreme, die auch dem Einsteiger gelingt.
40 Min. plus Backzeit 30 Minuten plus Kühlzeit 30 Minuten
360 kcal 5 g Eiweiß 25 g Fett 28 g KH