Allgäuer Bauern- und Käsemarkt

Am 28.08.2011 lockt der Allgäuer Bauern- und Käsemarkt in Immenstadt auf dem Marienplatz Einheimische und Gäste mit Allgäuer Spezialitäten. Das besondere an diesem Markt: An den rund 30 Ständen bieten nicht Händler, sondern die Erzeuger selbst ihre Produkte an. Hier können Besucher direkt mit den Erzeugern in Kontakt treten und von 10 bis 18 Uhr wunderbare Käsespezialitäten wie Allgäuer Bergkäse, Sennalpkäse oder Allgäuer Emmentaler von kleinen Sennereien oder von Älplern probieren. Allgäuer Bergkäse und Allgäuer Emmentaler sind als Originale ausgezeichnet. Und es gibt noch weitere regionale Produkte und Spezialiäten: selbstgemachte Marmeladen, Liköre, Obstbrände, Lammschinken, Kuchen, Bauernbrote und sogar Weine vom Bayerischen Bodensee!

www.immenstadt.de

Bratwurstspaziergang in Nürnberg

Die Nürnberger sind stolz auf ihre Bratwurst-Tradition, besonders beliebt und als WeltGenussErbe ausgezeichnet sind die Nürnberger Rostbratwürste. In der Stadt finden Sie viele Ecken und Plätze, die die Bratwurst-Tradition bezeugen. Auf einem Bratwurstspaziergang kommen Sie zum Beispiel am steinernen Ochs vorbei. Hier fand früher der Fleischmarkt statt, auf dem die Metzger ihr Fleisch beschauen ließen und verkauften - unter anderem natürlich für die Herstellung von Bratwürsten.

www.nuernberger-bratwuerste.de

Erlebnispfad Hopfen und Bier

Auf den Spuren von Hopfen und Bier: Der zwölf Kilometer lange Erlebnispfad "Hopfen und Bier" im Hopfenland Hallertau führt Radfahrer und Wanderer vorbei an ausgedehnten Hopfengärten, schönen Dörfern, Wäldern, gemütlichen Wirtshäusern und Biergärten. 15 Schautafeln informieren auf dem Weg über Anbau und Ernte von Hopfen sowie die Bierbraukunst.

www.tourismus-landkreis-kelheim.de

Weißwurstfrühstück

Weißwurst, süßer Senf, Brezn und Weißbier - so sieht ein typisch bayerisches Frühstück aus. Wer in München zu Besuch ist, sollte sich das Weißwurstfrühstück im berühmten Hofbräuhaus nicht entgehen lassen! Bereits um vier Uhr morgens beginnt hier die Produktion der hausgemachten Weißwürste, die man ab 9 Uhr morgens in der so genannten Schwemme oder draußen im Biergarten bestellen kann. Na dann "Prost"!

www.hofbraeuhaus.de

Ausflug ins Meerrettich-Museum

Die Stadt Baiersdorf in Franken wird auch als Meerrettichstadt bezeichnet. Hier sitzt die Firma Schamel, die seit fünf Generationen hochwertige Meerrettichprodukte nach Familientradition produziert. In seinem Meerrettich-Museum präsentiert das Unternehmen unter anderem historische Dokumente, Filme über den Anbau und die Verarbeitung und eine Meerrettichreibe zum Ausprobieren. Spätestens dann bekommt der Besucher Appetit auf ein Essen mit der frisch-scharfen Meerrettichnote, das man zum Beispiel im nah gelegenen Gasthaus "Weißes Lamm" bekommt. Bayerischen Meerrettich erkennen Sie übrigens am EU-Herkunftszeichen “Geschützte geographische Angabe” (g.g.A.).

www.schamel.de

Sennereiführung auf der Käsestraße

Stolz präsentieren diese Kinder ein großes Stück Allgäuer Bergkäse. Wie Allgäuer Emmentaler trägt dieser Käse das Siegel der geschützten Ursprungsbezeichnung. Wie Allgäuer Bergkäse und weitere Käsespezialitäten hergestellt werden und was das Besondere am Käse aus dem Allgäu ist, erfahren Besucher auf einer Sennereiführung. Auf der Westallgäuer Käsestraße gibt es zahlreiche Heumilch-Sennereien, die Sennereibesichtigungen und -führungen sowie Käse zum Probieren anbieten.

www.westallgaeuer-kaesestrasse.de

Bayreuther BierTour

Bayreuth liegt im bayerischen Regierungsbezirk mit der höchsten Brauereidichte, in Oberfranken. Hier lohnt sich eine Biertour also besonders! Die Bayreuther BierTour bietet Gästen ein buntes Programm: einen Besuch im Brauerei- und Büttnerei-Museum, im schönsten Biergarten der Stadt, in einem historischen Felsenkeller und einen Stadtrundgang. Speisen und Getränke sind im Preis der BierTour inbegriffen. Übrigens: knapp 100 Brauereien in Bayern dürfen ihre traditionellen Spezialitäten mit “Geschützte geographische Angabe” (g.g.A.) kennzeichnen.

www.maisel.com

Bauernmärkte in Bayern

In Bayern laden Bauernmärkte regelmäßig zum Schlendern, Entdecken und Probieren ein. Hier finden Sie erntefrisches Obst und Gemüse aus der Region und viele bayerische Spezialitäten, die Appetit auf mehr machen. Die genauen Adressen und Öffnungszeiten für die einzelnen Bauernmärkte finden Sie auf der Seite des Bayerischen Bauernverbandes.

www.bayerischerbauernverband.de