Meshi to Otome

Der Regisseur Minoru Kurimura sieht es wie Buddha: "Die meisten Leiden entstehen durch das Essen." In seinem Film erzählt er nicht vom Genuss, sondern von Esstörungen: Bulimikerin Mie isst nur Kekse, die knistern, Konaka nur nachts vor dem Kühlschrank und Kujo isst nichts, was andere berührt haben.
Meshi to Otome

"Meshi to Otome" läuft am 17. Februar um 22:00 Uhr im Martin-Grophius-Haus.