Juliane Haller & ihr Blog "Schöner Tag noch!"

Jeden Monat stellt unser Magazin »essen & trinken« Für jeden Tag einen tollen Food-Blog vor. Den Start macht "Schöner Tag noch!" von Juliane Haller. Wer noch mehr über sie erfahren möchte: Hier gibt es ein Interview mit ihr. Plus ein Rezept für Penne mit Chili-Knoblauch-Bröseln.
Juliane Haller & ihr Blog "Schöner Tag noch!"
Bloggerin Juliane Haller

1. Warum bloggst Du?

Juliane Haller: „Ich wollte gerne meine Erlebnisse und Rezepte mit anderen teilen, Rückmeldungen und Anregungen bekommen, dazu lernen und mich mit anderen Food-Begeisterten austauschen.“

2. Was machst Du hauptberuflich?

Juliane Haller: „Ich arbeite im Online Marketing.“

Juliane Haller & ihr Blog "Schöner Tag noch!"
Mit fünf anderen Bloggerinnen entwickelte Juliane das E-Mag „Hilda. Mädchen und Kekse”

3. Wie viel Zeit investierst Du in Deinen Blog und wann bloggst Du?

Juliane Haller: „Alles in allem sind es sicherlich 15 Stunden in der Woche, die ich in meinen Blog investiere, wenn man das Kochen, Fotografieren, Fotos bearbeiten, Blogbeiträge schreiben, Social Media Kanäle befüllen und Blogger-Netzwerke pflegen dazu zählt. Ich blogge abends nach der Arbeit und am Wochenende.“

4. Wo gehst Du gerne essen?

Juliane Haller: „Überall dort, wo es frisches, selbst gekochtes Essen aus guten Zutaten gibt. Ob gutbürgerlich, mediterran oder asiatisch - ich bin für alle Länderküchen offen!“

5. Welche Dinge - neben Food-Themen - begeistern Dich noch?

Juliane Haller: „Ich lese gerne und viel und interessiere mich für Kultur (Theater, Kino, Poetry Slams etc.). Außerdem mache ich gerne Sport: Ich gehe regelmäßig ins Fitness-Studio und spiele schon seit meiner Kindheit Golf. Im Sommer bin ich fast jedes Wochenende auf dem Golfplatz und trainiere, spiele Turniere oder eine lockere Golfrunde. Fast immer dabei ist auch meine Kamera, denn seitdem ich blogge, habe ich auch meine Begeisterung für Fotografie entdeckt.“

Juliane Haller kocht und backt für ihr Leben gern - vor allem Gerichte für die schnelle Feierabendküche, aber auch aufwendigere Rezepte für alle, die mehr Zeit zum Kochen haben. Seit 2008 postet sie ihre Favoriten auf ihrem Food-Blog "Schöner Tag noch!" - so verabschiedet man sich in ihrer Heimat Karlsruhe. Ihr ganzer Stolz: Das E-Mag „Hilda. Mädchen und Kekse”, das sie mit fünf anderen Bloggerinnen entwickelte und Ende 2012 veröffentlichte.

Juliane Hallers Nudel-Rezept

Penne mit Chili-Knoblauch-Bröseln
Das Blogger-Rezept von Juliane Haller. Sie kommt aus Stuttgart nannte ihren Blog „Schöner Tag noch!“. So verabschiedet man sich in ihrer Heimat Karlsruhe.
30 Min.
876 kcal 21 g Eiweiß 35 g Fett 115 g KH