Château Margaux Premier Grand Cru Classé

Die Rotweine des Château Margaux tragen bereits seit der Klassikfikation von 1855 die Bezeichnung Premier Grand Cru. Die Weinreben der ca. 99 Hektar befinden sich ausschließlich im Anbaugebiet Margaux, das fast ausschließlich mit roten Rebsorten bebaut ist. Die Premier Grand Crus des Château Margaux bestehen zu 80 % aus Cabernet Sauvignon, zu 10 % aus Merlot sowie kleineren Anteilen der Rebsorten Cabernet Franc und Petit Verdot.

www.chateau-margaux.com

Château Lascombes

Die Weine des nach seinem ersten Besitzer benannten Château Lascombes ist für seine seit 1855 als Deuxième Cru Classé klassifizierten Weine bekannt. 80 Hektar des Chateau sind mit 23-jährigen Weinreben bestückt, die sich größtenteils aus Merlot, Cabernet Sauvignot und Petit Verdon zusamensetzen. Die Grand Vins reifen in französischen Eichenfässern.

www.chateau-lascombes.com

Lascombes Vintages

Vom Grand Crus des Château Lascombes werden jährlich ca. 250 000 Flaschen abgefüllt, von der Zweitlinie Chevalier de Lascombes ca. 70 000. Der Grand Crus ist sehr tanninhaltig und besitzt die Raffinesse der großen Bordeaux Weine des Margaux-Terroirs. Der Zweitwein ist fruchtiger und weicher.

www.chateau-lascombes.com

Château Citran Crus Bourgeois Superieur 2003

Die Crus Bourgeois des Château Citran bestehen zu 58 % aus Cabernet Sauvignon und zu 42 % aus Merlot. 90 Hektar umfasst das Gebiet mit 25-jährigen Weinreben. Die Vinifikation findet in Edelstahltanks statt, im Anschluss erfolgt der tradionelle Ausbau über Monate in Eichenfässern. Neben dem Grand Crus etabliert das Château Citran eine Zweitlinie, den Moulins de Citran.

www.citran.com

Château Cheval Blanc in Saint Émilion

Das Weingut Château Cheval liegt auf außergewöhnlichem Terroir aus meterdicken Kiesablagerungen. Das Alter der Weinreben beträgt durchschnittlich 40 Jahre. Die Weine des Château sind als Premier Grand Cru Classé A klassifiziert und gehören zu den am höchsten bewerteten Weinen. Vor allem der Jahrgang 1947 ist berühmt.

www.chateau-cheval-blanc.com

Alles über Wein: Ecole du Vin de Bordeaux

Die Weinschule im Herzen der Stadt Bordeaux vermittelt Wissenswertes rund um Genuss und Geschmack der Bordeaux Weine. Kurse zu Techniken des Weinanbaus und zur Kunst der Verkostung werden ebenso angeboten wie Seminare zu den Grand Crus. Neben Intensivkursen oder Sommerkursen bietet die Schule für Gruppen ab acht Personen die Möglichkeit, den Schwerpunkt einer Schulung selbst zu wählen.

www.bordeaux.com

Château d' Yquem

Die Apellation Sauternes, bekannt für ihre gleichnamigen Süßweine, nimmt nur 2 % des Bordeaux-Weinanbaugebietes ein. Das Château d'Yquem produziert ausschließlich Weißweine und besitzt als einziges Châteaux seit 1855 die Klassifikation Premier Grand Cru Classé Supérieur. Eine Besonderheit bei diesen hochwertigen Süßweinen ist die Weinlese in mehreren Lesegängen. Die reifen Trauben werden dabei einzeln und von Hand herausgeschnitten.

www.yquem.fr

Château Bastor-Lamontagne

Etabliert wurde der Weinanabu auf dem Gebiet des Château Bastor Lamontagne Anfang des 19. Jahrhunderts durch Amédée Larrieu vom Château Haut-Brion. Seither wird hier auf 56 Hektar edelsüßer Weißwein, Sauternes, produziert. Der Anbau der Trauben setzt sich hier aus 80 % Semillon, 17 % Sauvignon 3 % Muscadelle zusammen.

www.bastor-lamontagne.com

Sauternes: Château Bastor Lamontagne 2005

Aufgrund einer Edelfäule auf der Traubenschale erreicht der weiße Sauternes einen Zuckergehalt von mindestens 14 %. Fermentiert werden die Trauben in Edelstahltanks (Sauvignon Blancs) und in Eichenfässern (Semillon). Der Ausbau findet, je nach Jahrgang, über dreizehn bis achtzehn Monate in Barriquefässern statt.

www.bastor-lamontagne.com

Château Rauzan-Ségla Grand Crus Classé

Die Rauzan-Ségla Grand Crus sind als Deuxième Crus Classé klassifiziert und bestehen traditionellerweise aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot. Der Ursprung des Weingutes lässt sich bis ins 17. Jahrhundert zurück verfolgen. Das heutige Château wurde 1903 erbaut. Jährlich werden ca. 120 000 Flaschen des Grand Vin abgefüllt.

www.rauzan-segla.com

Château Beauregard 2005

Zum Weingut Château Beauregard im Pomerol gehören 17,5 Hektar Weinanbaufläche. Die Rotweine setzten sich aus 75 % Merlot und 25 % Cabernet Franc zusammen. Wie für alle Weine aus dem Pomerol liegt auch den Rotweinen des Château Beauregard keine detaillierte Klassifikation zugrunde, sondern ausschließlich der gute Ruf des Terroirs und der dort ansässigen Weingüter.

www.chateau-beauregard.com

Das Château Beauregard im Pomerol

Pomerol ist das kleinste der Weinbauregionen im Bordeaux, nordöstlich der Stadt Libourne. Das Château Beauregard wurde im 11. Jahrhundert erbaut und wechselte seitdem mehrfach den Besitzer. Anfang der 90er übernahm Foncier Vignobles das Weingut. Die Grand Vins des Château Beauregard werden in Barriquefässern ausgebaut.

www.chateau-beauregard.com