Bratapfel

Einfach und schnell zubereitet: Ein heißer Bratapfel mit leckerer Füllung ist ein süßes Highlight im Winter. Allein der Duft macht Appetit auf den fruchtigen Klassiker aus dem Ofen. Bei uns finden Sie tolle Rezepte!
In diesem Artikel
WELCHE APFELSORTEN UND FÜLLUNGEN EIGNEN SICH?
ZUBEREITUNGSTIPPS FÜR BRATAPFEL
UNSERE BESTEN BRATAPFEL-REZEPTE
KREATIVE REZEPTIDEEN FÜR BRATAPFEL
Bratapfel

WELCHE APFELSORTEN UND FÜLLUNGEN EIGNEN SICH?

Wenn es draußen kalt wird, gibt es nichts Schöneres als den süßen Duft von gebackenen Äpfeln, gefüllt mit Mandeln, Marzipan, Nougat, Mandeln oder Rosinen. Der Kreativität sind bei der Füllung keine Grenzen gesetzt. Weihnachtliche Gewürze wie Zimt und Nelken passen ebenso wie Fruchtkonfitüre oder Pinienkerne.

Im Grunde eignet sich jede Apfelsorte, wobei eine säuerliche Apfelsorte einen schönen Kontrast zur süßen Füllung bietet. Besonders gut für Bratäpfel sind die Sorten Boskoop, Holsteiner Cox, Elstar oder Jonagold. Wenn Sie sie als Dessert servieren möchten, nehmen Sie extrakleine Äpfel. Hierfür verringert sich dann die Garzeit ein wenig.

ZUBEREITUNGSTIPPS FÜR BRATAPFEL

Bratapfel Handgriff Apfel schneiden
Apfel schneiden, damit sie besser stehen

1. Schneiden Sie von den Äpfeln unten eine dünne Scheibe ab, sodass sie besser stehen. Von oben einen 
1,5 cm dicken Deckel abschneiden.

Bratapfel
Äpfel entkernen

2. Die Äpfel mit einem Apfelausstecher großzügig entkernen. Dann sofort alle Schnittflächen mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

UNSERE BESTEN BRATAPFEL-REZEPTE

Bratäpfel können Sie ganz einfach zubereiten. Den Rest erledigt dann der Backofen. Probieren Sie unsere Rezepte und backen Sie klassischen Bratapfel mit Marzipan. Auch lecker: Bratapfel gefüllt mit Nüssen, Nougat oder exotischen Trockenfrüchten.

Bratapfel
Marzipan, Mandelbutter und Orangensaft versüßen den Äpfeln die Zeit im Ofen. Dazu passt Vanilleeis.
50 Min.
512 kcal 6 g Eiweiß 24 g Fett 66 g KH
Marzipan-Bratapfel
Geschält und in kleinen Förmchen serviert, kommen diese Bratäpfel besonders fein daher. Die verbreiten schlagartig Weihnachtsstimmung.
45 Min.
609 kcal 9 g Eiweiß 41 g Fett 48 g KH
Haselnuss-Bratäpfel
Die Masse aus süßem Eischnee und gemahlenen Haselnusskernen macht diese Bratäpfel wunderbar nussig. Sie sind ideal als Nachtisch.
45 Min.
409 kcal 6 g Eiweiß 20 g Fett 49 g KH
Nougat-Bratapfel
Gespickt mit Mandelstiften und gefüllt mit cremiger Nougatmasse - zu diesen Bratäpfeln passt Vanillesauce.
50 Min.
303 kcal 4 g Eiweiß 17 g Fett 31 g KH
Gebackener Apfel
Mit Kokos-Sauce serviert und mit exotischen Trockenfrüchten gefüllt - auch diese Bratäpfel schmecken wunderbar.
40 Min.
772 kcal 7 g Eiweiß 46 g Fett 82 g KH
Bratäpfel
Raffiniert: Hier werden die Bratäpfel zusammen mit Cidre im Backofen gegart und erhalten dadurch Extra-Aroma.
45 Min.
392 kcal 7 g Eiweiß 17 g Fett 49 g KH
Vanillesauce (Grundrezept)
Der Klassiker zum Bratapfel: eine selbstgemachte, samtige Vanillesauce.
30 Min. plus Kühlzeiten
273 kcal 5 g Eiweiß 20 g Fett 16 g KH

KREATIVE REZEPTIDEEN FÜR BRATAPFEL

Überraschen Sie Ihre Lieben mit diesen besonderen Bratapfel-Kreationen! Sogar ein pikanter Bratapfel ist dabei - ideal als Beilage zum Weihnachtsessen.

Bratapfel-Auflauf
Für diese umwerfende Süßspeise kommen Bratäpfel zusammen mit einer Vanille-Marzipan-Creme erst in die Auflaufform und dann in den Ofen.
50 Min.
997 kcal 25 g Eiweiß 66 g Fett 69 g KH
Bratapfel vom Grill
Für alle, die auch gerne im Winter grillen: Bratapfel mit Zimt vom Grill mit sahniger Karamellsauce und Eis.
50 Min.
457 kcal 2 g Eiweiß 23 g Fett 58 g KH
Bratapfelkuchen
Bratäpfel passen auch zum Kaffeetrinken! Der Beweis: dieser sensationelle Bratapfelkuchen aus knusprigem Mürbeteig, Äpfeln mit Marzipan und Vanille-Schmand-Creme. Optischer Clou: die streifig geschälten Äpfel.
75 Min. plus Garzeit 1:15 Stunden plus Kühlzeit mind. 6:30 Stunden, am besten über Nacht
370 kcal 6 g Eiweiß 19 g Fett 43 g KH
Gefüllter Bratapfel
Ein Bratapfel mit herzhafter Semmelknödelmasse ist eine tolle Beilage zu Gänsekeulen.
20 Min. plus Ruhezeit 30 Minuten plus Garzeit 30 Minuten
259 kcal 6 g Eiweiß 7 g Fett 41 g KH
Advent
Draußen ist es dunkel und kalt – da tut es gut, es sich in der Adventszeit zuhause gemütlich einzurichten. Plätzchen, Kerzen oder Glühwein sorgen für den perfekten Genuss im Dezember. Entdecken Sie hier Rezepte für den Advent, eine Anleitung für ein Lebkuchenhaus oder Ideen für einen kulinarischen Adventskalender.