Cupcakes

Cremig gekrönt und fantasievoll dekoriert – das sind die typischen Merkmale eines Cupcakes. Hier erfahren Sie, woraus die kleinen Kuchen bestehen und wie Sie sie selbst backen können.

Kleine Kunstwerke

Neben Brownies und Cookies sind Cupcakes (engl. Tassenkuchen) typisch amerikanische Leckereien, die auch aus unseren Backstuben nicht mehr wegzudenken sind. Cupcakes bestehen meist aus einem klassischen Rührteig, werden in einer Muffinform gebacken, sind häufig aufwendig verziert und schmecken süßer als Muffins. Den Rührteig können Sie ganz nach Ihrem Geschmack aromatisieren. Geben Sie einfach die entsprechenden Zutaten in den Teig und backen Sie so zum Beispiel Zitronen-, Schoko- oder Nuss-Cupcakes.

Cupcakes

Verführerisch: Cupcakes locken mit einer köstlichen Haube

Typisch für die kleinen Kuchen ist außerdem das so genannte Frosting oder Icing aus Frischkäsecreme, Buttercreme oder Zuckerguss, das nach Belieben geschmacklich und farblich angepasst wird. Kunstvoll auf die Cupcakes gespritzt und mit Streuseln oder Zuckerdekor verziert, ist die leckere Cremehaube ein echter Hingucker.

Ob Kindergeburtstag oder Hochzeit: Dank des Toppings sind die kleinen Kuchen im Handumdrehen dem Anlass entsprechend dekoriert und in Szene gesetzt.

Stöbern Sie in unserer Strecke für leckere Cupcake-Rezepte:

Das brauchen Sie für Cupcakes

Rührteig:

  • Grundzutaten: weiche Butter, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver. Außerdem: Muffinform und Papierförmchen
  • Zucker und Butter in einer Schüssel schaumig schlagen
  • Eier aufschlagen und nacheinander unter die Zucker-Butter-Masse geben
  • Mehl und Backpulver vermischen und zügig unter die aufgeschlagene Masse rühren
  • Teig in eine mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform verteilen und nach Rezept goldbraun backen
  • vor dem Verzieren die Cupcakes vollständig abkühlen lassen

Frosting und Verzierungen:

  • Grundzutaten für das Frosting: Doppelrahm-Frischkäse, weiche Butter und Puderzucker
  • Frischkäse, Butter und Puderzucker zu einer glatten Creme rühren
  • aromatisieren Sie die Creme nach Belieben mit Vanille, Fruchtaufstrich, Zitronenzesten, Zimt oder Sirup
  • für bunte Cupcakes: ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe
  • spritzen Sie die Creme kurz vor dem Servieren mit einem Spritzbeutel auf die abgekühlten Cupcakes
  • Dekoration: Mit Streuseln, Zuckerperlen, Fondant, Marzipan, Zuckerdekor, Früchten oder Soßen verzieren

Tipp 1: einzelne Zutaten können durch Ricotta, Mascarpone, Magerquark, geschlagene Sahne oder leichten Frischkäse ersetzt werden

Tipp 2 : Mittlerweile gibt es umfangreiche Dekorationssets für Cupcakes zu kaufen, die das Dekorieren vereinfachen können. Dank verschiedener Tüllen und Spachtel lässt sich das Frosting so kinderleicht auftragen und in Form bringen.

Cupcakes

Kunstvoll: Das Topping der Cupcakes ist kulinarisches und optisches Highlight zugleich

Konfetti-Cakepops
Kuchen am Stiel: In unserem Cake-Pop-Special finden Sie nicht nur leckere Rezepte, sondern auch hilfreiche Tipps und Tricks fürs perfekte Gelingen.
105 Min.
298 kcal 3 g Eiweiß 17 g Fett 31 g KH
Macarons: Süße Doppeldecker
Die französischen Klassiker schmecken das ganze Jahr über. Wie die süßen Doppeldecker gebacken werden, erfahren Sie in unserem Special.