Doughnuts

Doughnuts sind köstliche Teigkringel aus Hefeteig, die mit Schokolade, Zuckerglasur oder bunten Streuseln überzogen werden. Super lecker schmecken Doughnuts ebenfalls mit saisonalen Früchten. Erfahren Sie hier mehr über Doughnuts und wie Sie den süßen Kringel zubereiten können.

Doughnuts: bunte Kringel

Doughnuts
Doughnuts

Doughnuts kommen ursprünglich aus Amerika und sind auch bei uns ein beliebtes Bürofrühstück oder Snack für zwischendurch.

Klassisch wird der Teig von Doughnuts aus Hefe hergestellt. Das bekannte Loch in der Mitte darf natürlich nicht fehlen. Sie können Doughnuts mit Schokolade, Zuckerglasuren oder auch mit frischen Früchten überziehen. Passend zur Winterzeit ist unser Rezept für Mandel-Doughnuts mit Amaretto-Glasur.

Doughnuts: Zubereitung

Mit unserem Grundrezept kann man die süßen Doughnuts ganz einfach selber machen. Für die Form der Doughnuts, aus Hefeteig eine Rolle formen und diese in gleich große Stücke schneiden. Diese zu glatten Kugeln formen und mit der Handfläche platt drücken. Für das Loch des Doughnuts, die Mitte mit einem runden Ausstecher ausstechen. Mit dem übrig gebliebenen Teig, neue Doughnuts formen.

Braten Sie ihre Doughnuts in einem heißen Ölbad in einer hohen Pfanne von beiden Seiten. So werden Doughnuts außen goldbraun und innen wunderbar locker und leicht.

Alternativ können Sie die Doughnuts als fettarme Variante im Backofen vom Blech backen.

Doughnuts: Frisch mit Früchten

Doughnuts
Winterliche Doughnuts mit Amaretto-Glasur.

Super lecker und ausgesprochen frisch schmecken Doughnuts mit frischen Früchten, wie in unserem Rezept für Tuttifrutti-Doughnuts mit Erdbeeren.

Außerhalb der Erdbeersaison schmecken Doughnuts mit Frischkäsecreme und Zitronenkaramell mit allen Früchten, die etwas Säure mitbringen. Das kann ganz früh im Jahr kurz blanchierter Rhabarber sein, später sind es Pfirsiche, Johannisbeeren oder Brombeeren. Im Winter können Sie Doughnuts mit Orangen oder Grapefruit aufpeppen.

Doughnuts: Noch mehr Rezepte