Wissenswertes und Tipps für Dressing

Erfahren Sie hier mehr über feine Vinaigrettes und cremige Dressings und wie sie gelingen.

Dressing: Vinaigrette

Vinaigrette ist ein fein säuerliches Dressing, das sowohl Salate, Gemüsegerichte, als auch auch Fleisch oder Fisch verfeinert. Für das Grundrezept benötigen Sie nur wenige Zutaten wie Essig, Öl, Salz und Pfeffer. Das Mengenverhältnis beträgt 1 Esslöffel Essig auf 3 Esslöffel Öl. Für einen würzigen Geschmack sorgt 1 Teelöffel Senf und etwas Zitrone. Das Grundrezept können Sie nach Belieben mit Zutaten wie Kapern, Sellerie, Kräutern, etc. verfeinern. Durch verschiedene Öle und Essige, wie zum Beispiel Wallnussöl oder Himbeeressig, kann man den Geschmack der Vinaigrette variieren.

Dressing: Cremig

Mit Sahne oder Joghurt verfeinert, wird Dressing köstlich cremig. Gekühlt verleiht es Salaten Frische. Deftige Salate, wie Kartoffel- oder Nudelsalat, macht ein Sahne- oder Joghurtdressing besonders geschmackvoll und intensiv.

Dressing: Tipps für Salatdressing

Bereiten Sie Ihr Dressing frisch und mit besten Zutaten zu. Immer empfehlenswert sind dafür kaltgepresstes Olivenöl, ein wenig Senf und frische Zitrone. Benutzen Sie lieber wenig, um einen Salat anzurichten, sodass die Blätter nur benetzt sind. Genauso wichtig wie das richtige Dressing ist Ihr Salat. Frischer Rucola, Feldsalat oder junger Spinat besitzen zum Beispiel viel Aroma.

Dressing: Klassiker

Unter French Dressing French Dressing

versteht man im allgemeinen eine Vinaigrette, die durch die Zugabe von Eigelb eine gelbliche Färbung hat. Des weiteren beeinhaltet French Dressing Senf und etwas Schlagsahne. Für Italian Dressing vermischt man Senf mit gepresstem Knoblauch und schlägt es mit Rotweinessig und Olivenöl auf. Anschließend mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und frisch gehackte Kräuter unterrühren. Die typisch rote Farbe des American Dressings entsteht durch die Zugabe von Tomatenketchup. Andere wichtige Zutaten sind Mayonaise, saure Sahne, Milch und Quark. Zu deftigen Salaten mit Fleisch passt zum Beispiel ein Honig-Senf-Dressing hervorragend. Grundlagen sind Senf und flüssiger Honig. Honig-Senf-Dressing