Fisch mit Curry-Kräckerkruste von Anne Lucas

Es müssen nicht immer tiefgefrorene Fischstäbchen sein: Wer Fischfilet mit knuspriger Kruste mag, kann sie auch selbst machen. Anne Lucas zeigt eine raffinierte Variante: Fisch mit Curry-Kräckerkruste.

Rezept-Steckbrief

  • für 2 Portionen
  • ideal für eine schnelle und leicht zu machende Hauptspeise
  • das Besondere an diesem Rezept: die knusprige Curry-Kräckerkruste
  • PLUS: leckerer Mangold in Zitronensahne-Sauce

Zutaten für Fisch mit Curry-Kräckerkruste

Kabeljaufilet ist mit seiner festen Konsistenz ideal für die Zubereitung mit einer Kruste, die ihren besonders knackigen Biss von Salzkräckern bekommt. Mildes Currypulver gibt der Krust schließlich eine ganz besondere Note.

Zubereitung des Fischs mit Curry-Kräckerkruste

Den Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. 50 g gesalzene Kräcker mit 2 EL weicher Butter und 1 TL mildem Currypulver in einem Blitzhacker solange mixen, bis die Kräcker klein gehackt sind.

340 g Kabeljaufilet waschen, etwas abtupfen und anschließend mit Pfeffer und Salz bestreuen. Eine Auflaufform mit ausreichend Butter einfetten und den Kabeljau hineinlegen. Den Fisch mit der Curry-Kräckerkruste bestreuen und im unteren Drittel des Backofens für 15 - 20 Minuten garen lassen.

Beilage: Mangold in Zitronensahne-Sauce

Als Gemüsebeilage verwendet Anne Lucas Mangold. Die Sauce macht sie aus Butter, Zwiebeln, Zitronensaft, Mehl, Wasser und Sahne. Abgeschmeckt wird mit etwas frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Am Ende wird die Speise mit dem Abrieb einer Zitrone bestreut.

Zubereitung des Mangolds in Zitronensahne-Sauce

Während der Fisch im Ofen gart, 500 g Mangold putzen und klein schneiden: Die Stiele in 1 cm große Stücke und die Blätter in 3 cm große Stücke. Eine Zwiebel in kleine Würfel hacken. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.

Einen zusätzlichen Topf nehmen und darin etwas Butter zerlassen, Zwiebel hinzufügen und etwa 2 Minuten dünsten. 1 TL Mehl dazugeben und verrühren. Mit 150 ml Sahne und 50 ml Wasser aufgießen und 5 Minuten kochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Mit einem Hauch von Muskatnuss und einigen Tropfen Zitronensaft verfeinern und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Stiele des Mangolds 3 Minuten im Salzwasser kochen, dann die Mangoldblätter hinzugeben und für 2 Minuten mitkochen. Den Mangold abgießen und unter die Zitronensahne-Sauce mischen. Bei Bedarf erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Abrieb einer Zitrone bestreuen. >br>

Fischfilet mit Mangold in Zitronensahne-Sauce servieren.

Annes Zubereitungstipps

  • wenn festes Fischfilet wie Kabeljau verwendet wird, behält es auch nach dem Backen seine Form
  • beim Kauf von frischem Fisch sollte auf den Geruch geachtet werden: Wenn er nach Meer riecht, ist er schön frisch. Wenn er jedoch schon einen extremen Fischgeruch hat, ist er bereits älter.

Zum Rezept

Rezept für Fisch mit Curry-Kräckerkruste
35 Min. plus Backzeit 20 Minuten
618 kcal