Erbsensuppe - schnelle Rezepte

Erbsensuppe schmeckt wunderbar deftig mit Bockwurst oder Eisbein und köstlich fein mit Garnelen oder Minze veredelt. Hier finden Sie die leckersten Rezepte für den Klassiker und die wichtigsten Tipps für die perfekte Erbsensuppe!
In diesem Artikel
Erbsensuppe selber machen: So geht's!

Erbsensuppe: feine und deftige Rezepte

Erbsencremesuppe
15 Min.
696 kcal 19 g Eiweiß 53 g Fett 35 g KH
Erbsensuppe
45 Min. Garzeit 2:20-2:50 Stunden
791 kcal 58 g Eiweiß 23 g Fett 84 g KH
Grüne Erbsensuppe mit Bockwurst
30 Min.
673 kcal 32 g Eiweiß 40 g Fett 44 g KH
Kalte Erbsensuppe mit Garnelen
25 Min.
252 kcal 14 g Eiweiß 14 g Fett 16 g KH
Erbsen-Minz-Suppe
35 Min.
254 kcal 7 g Eiweiß 17 g Fett 16 g KH
Frische Erbsensuppe mit Estragon und Ziegenfrischkäse
35 Min.
378 kcal 13 g Eiweiß 20 g Fett 29 g KH
Erbsen-Paprika-Suppe
15 Min. plus Garzeit 25 Minuten
447 kcal 8 g Eiweiß 36 g Fett 17 g KH
Kalte Erbsen-Avocado-Suppe
30 Min. plus Kühlzeit
256 kcal 6 g Eiweiß 16 g Fett 17 g KH

Erbsensuppe selber machen: So geht's!

Die Erbsensuppe ist in typisch kräftigem Grün oder Gelb ein beliebter Klassiker, der normalerweise aus getrockneten oder tiefkügekühlten Erbsen zubereitet wird. Natürlich kann auch das frische Gemüse zu einer feinen Suppe verarbeitet werden. Ob vegetarisch, mit Speck oder beliebt mit Garnelen lässt sich die klassische Erbsensuppe je nach Geschmack fein oder deftig zubereiten.

Erbsensuppe

Für die klassische Erbsensuppe 3 Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in halbe Ringe schneiden. Anschließend etwa 3 El Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe kurz andünsten, 450 g TK-Erbsen dazugeben und kurz mitdünsten. Zum Garnieren etwa 100 g von der Erbsen-Zwiebel-Mischung aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel geben.

Zu den Erbsen im Topf 500 ml Gemüsebrühe und 200 ml Schlagsahne gießen. Alle Zutaten zugedeckt aufkochen lassen, 2 Min. garen und dann mit dem Schneidstab pürieren. Je nach Wunsch und Geschmack kann die Konsistenz der Suppe gewählt werden. Abschließend mit Salz würzen.

Die Erbsen in der Schüssel mit 1⁄2 Tl abgeriebener Bio-Zitronenschale, 1 El Zitronensaft, Salz und wahlweise mit Chiliflocken würzen. Die Suppe mit den Erbsen anrichten und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.

Tipp: Die Schlagsahne kann für eine kalorienärmere Variante durch pflanzliche Kochcremes oder griechischen Sahnejoghurt mit 10% Fett, der etwas säuerlicher im Geschmack ist, ersetzt werden.

Ersensuppe - einfach & schnell variiert

Die Erbsensuppe mit Zwiebeln und Speckwürfeln ist ein Rezeptklassiker der 50er Jahre. Heute kann die Erbsensuppe auch mit raffinierten Zubereitungen überzeugen und wird ebenso gerne als deftiger Eintopf serviert. Beliebte Varianten des Klassikers lassen sich zum Beispiel mit Koriander oder Estragon verfeinern oder erfrischend als kalte Suppe genießen. Besonders beliebt ist die Erbsensuppe im Winter, wenn sie uns bei Schnee und Kälte zügig aufwärmt. Dazu werden traditionell Cabanossi, Bockwürstchen oder Croûtons gereicht. Auch Eisbein ist eine beliebte Einlage für Erbsensuppe.

Die kalte Erbsensuppe hingegen überrascht im Sommer mit einer angenehmen Frische, die durch aromatische Minzblätter oder der würzigen Schärfe von Rucolablättern wunderbar verstärkt werden kann.

Schon probiert?