Fleischspieße

Portioniert, gewürzt, aufgespießt, gegrillt: Fleischspieße sind so einfach zubereitet wie beliebt, eignen sich für die Familie sowie für Gäste, schmecken als Snack oder auch als Zugabe zu einem köstlichen Salat.

Das richtige Fleisch mit der passenden Würze

Fleischspieße
Gut gewürzt sind Fleischspieße ein kulinarisches Highlight

Für Fleischspieße eignet sich jede Art von Fleisch. Wie bei allen Fleischgerichten ist wichtig, dass das Fleisch frisch und von guter Qualität ist. Für Fleischspieße wird das Fleisch entsehnt, portioniert und gewürzt, zum Beispiel mit einer würzigen Marinade. Rindfleisch-, Lamm- und Schweinefleisch-Spieße können Sie mit aromatischen mediterranen Kräutern wie Rosmarin oder Thymian zubereiten. Huhn oder Pute schmeckt mit asiatischen Aromen oder exotischen Zutaten. Probieren Sie zum Beispiel Hühnchen-Spieße mit einer Teriyaki-Sauce oder Putenspieße mit Ananas- und Chilistücken. Dann nur noch in der Pfanne oder auf dem Grill garen und mit einer köstlichen Sauce oder einem schmackhaften Dip servieren – ein einfaches und tolles Essen!

Video-Rezept für Hähnchen-Saté

Einfaches Rezept für ein knackiges Hähnchen-Saté, bei dem Hähnchenschnitzel für die Spieße mit frischem Thymian und Zitronensaft mariniert werden.

Hähnchen-Saté

Hähnchen-Saté
 mit Zitronenmarinade
Thymian und Zitrone verleihen zartem Hähnchenfleisch herrliche Frische. 
Dazu passt Fenchelsalat.
25 Min. plus Marinierzeit
121 kcal 14 g Eiweiß 7 g Fett

Aromatische Lammspieße

Lammfleisch ist eine Besonderheit, denn es schmeckt delikat und hat zugleich kräftige Eigenaromen. Das heißt es verträgt kräftige Gewürze und Kräuter sowie aromatische Zutaten als Gegengewicht. Zum Beispiel mit Schalotten schmeckt Lamm sehr lecker. So bereiten Sie Lammspieße mit Schalotten zu:

Zuerst Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und fein hacken. Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden. Beides mit Öl verrühren. Steaks in je drei gleich große Stücke schneiden und mit dem Rosmarinöl bestreichen. Mindestens 20 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Holzspieße in lauwarmen Wasser einweichen. Schalotten mit Schale zirka fünf Minuten in kochendem Wasser garen. Abgießen, abschrecken, pellen und längs halbieren. Die Schalotten abwechselnd mit dem Fleisch auf die Spieße stecken. Salzen, pfeffern und in einer Pfanne in heißem Öl auf jeder Seite kurz anbraten. Spieße auf einen mit Alufolie belegten Rost geben und im heißen Ofen fertig garen. Danach in die Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Die Spieße aus der Folie nehmen. Aus dem Fleischsud können Sie eine Sauce zubereiten und diese zu den Spießen servieren. Statt in Pfanne und Ofen können Sie die Lammspieße natürlich auch auf dem Grill garen.