Naked Cake selbermachen

Zu den schönsten aktuellen Back-Trends gehören die so genannten Naked Cakes. Meist handelt es sich um mehrstöckige Torten, die bereits von außen ihre einzelnen Schichten erkennen lassen. Erfahren Sie hier, was diese besonderen Kuchen ausmacht.
In diesem Artikel
Was sind Naked Cakes?
Naked Cake selber machen: So geht's
1. Biskuitböden schneiden
2. Creme auf den Böden verteilen
3. Torte schichten
Naked Cake: Rezepte

Was sind Naked Cakes?

Naked Cakes - was auf deutsch so viel wie nackte Kuchen heißt - sind Torten, bei denen auf Fondant, Ganache oder eine andere Glasur verzichtet wird. Tortenböden und Füllung präsentieren sich hier unverhüllt und raffiniert voneinander getrennt. Von außen lassen sich die einzelnen Schichten wunderbar erkennen. Naked Cakes eignen sich für verschiedene Anlässe - z.B. bei Geburtstagsfeiern oder als Hochzeitstorte. Sie müssen nicht perfekt sein wie eine mit Marzipan überzogenene Torte. Nein, ein Naked Cake besticht durch eine unbegrenzte Anzahl an Zutaten oder Aromen. Erdbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren sind Früchte, die hervorragend zum lockeren Biskuitteig passen. Vanilleextrakt oder Nussaroma können den Teig verfeinern, aber auch Kakaopulver. Gehaltvolle Füllungen wie Buttercreme oder Mascarpone schmiegen sich an die Tortenböden. Für die Dekoration dienen frische oder kandierte Früchte, essbare Blüten, Krokant oder Pralinen - der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Naked Cakes können also schlicht und einfach oder ganz besonders elegant daherkommen und unsere Gaumen erobern.

Naked Cake selbermachen
Naked Cakes überzeugen durch schlichte Eleganz
Nuss-Birnen-Torte mit Vanillecreme
60 Min. plus Backzeit 30 Minuten plus Kühlzeiten 3 Stunden plus Trockenzeit über Nacht
505 kcal 8 g Eiweiß 25 g Fett 58 g KH

Naked Cake selber machen: So geht's

1. Biskuitböden schneiden

Naked Cake selbermachen

Der Biskuit ist gebacken und aus der Springform gelöst? Dann benötigen Sie ein Sägemesser, um ihn waagerecht in 4 gleich dicke Böden zu schneiden. Es empfiehlt sich, den Biskuit vor dem Zerteilen zu markieren und von oben nach unten zu schneiden. Alternativ zum Sägemesser funktioniert das Zerteilen auch mit einem dünnen Draht.

2. Creme auf den Böden verteilen

Naked Cake selbermachen

Ob mit Frischkäsecreme, Mascarponecreme, Buttercreme oder Sahne gefüllt oder mit Sirup beträufelt - Sie können jede beliebige Creme auf dem Tortenboden verteilen. Mit einem Löffel oder Teigschaber lässt sich die Füllung wunderbar auf dem Biskuitboden verstreichen.

3. Torte schichten

Naked Cake selbermachen

Wenn Sie die einzelnen Teigböden mit einer Creme oder Sirup versehen haben heißt es: vorsichtig aufeinander stapeln. Quillt die Füllung über den Teigrand hinaus, können Sie diese mit einem Messer oder Spachtel entfernen. Verzieren Sie dann die Torte nach Geschmack und machen Sie daraus einen Hingucker!

Naked Cake: Rezepte

Mit Obst, Blüten oder Sahnecreme verziert, entpuppen sich Naked Cakes als edle Torten. Genießen Sie unsere leckeren Rezeptideen für Rüblitorte, Maracuja-Mango-Torte oder Quark-Sahne-Blaubeer-Torte und verwöhnen Sie Ihre Gäste!