Gefüllte Weinblätter

Gefüllte Weinblätter sind ein Klassiker aus der türkischen und griechischen Küche. Klassisch füllt man Weinblätter mit einer Reismischung und reicht Sie als Vorspeise. Mit Fisch, Fleisch oder Käse gefüllte Weinblätter können Sie aber auch wunderbar als Hauptgang servieren.

Gefüllte Weinblätter: traditionell mit Reis

In der türkischen und griechischen Küche sind gefüllte Weinblätter ein beliebtes Gericht. Traditionell füllt man Weinblätter mit einer Reismischung oder einer Hackfleisch-Reisfüllung und reicht sie als Vorspeise. Warm oder kalt schmecken gefüllte Weinblätter super zu kaltem Joghurt mit Knoblauch.

Gefüllte Weinblätter: einkaufen und vorbereiten

Weinblätter erhalten Sie in türkischen und griechischen, sowie teilweise in gut sortierten Supermärkten. Bevor Weinblätter verwendbar sind, entweder 15 Minuten in kaltes Wasser legen oder in kochendem Wasser 10 Minuten garen. So verringern Sie den hohen Salzgehalt und machen sie weich für den nächsten Arbeitsschritt. Anschließend die Weinblätter auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Gefüllte Weinblätter: herzhaft mit Käse

Weinblätter kann man je nach Geschmack mit vielen Köstlichkeiten füllen. Käse zum Beispiel ist eine wunderbare Variation. Dafür die Weinblätter mit Ziegenkäse, Mozzarella oder Camembert füllen und im Ofen backen. Wie Ihnen dies gelingt, erfahren Sie in unserem Rezept für Camembert im Weinblatt.

Gefüllte Weinblätter: mit Fleisch oder Fisch

Wunderbar aromatisch schmecken Weinblätter gefüllt mit Fleisch oder Fisch. Der etwas herbe Geschmack von Weinblättern verleiht ein intensives Aroma. In unserem Rezept für Lamm-Chops mit Pesto wird Lammfleisch mit frischem Pesto in Weinblätter gewickelt und im Backofen gegrillt.

Gefüllte Weinblätter: mehr Rezepte