Gesunde Feierabendsnacks

Wer kennt das nicht? Abends macht sich gerne noch einmal der Appetit bemerkbar. Dann greifen wir oft zu schnell verfügbaren Lebensmitteln. Wenn die Chipstüte geleert ist, meldet sich das schlechte Gewissen. Dabei gibt es so viele leckere, gesunde Snack-Alternativen, die auch schnell zubereitet sind.

Low-Carb-Fingerfood

Gesunde Feierabendsnacks

Mini-Hackfleischbällchen mit Dip

Um den abendlichen kleinen Hunger auf leichte Weise zu besänftigen, verzichten Sie am besten auf Lebensmittel mit vielen Kohlenhydraten wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln. Probieren Sie es doch mal mit Antipasti, ein paar Oliven oder gedünstetem Gemüse als Fingerfood für zwischendurch. Ein leckerer Snack sind auch Saté-Spieße vom Hühnchen, zum Beispiel mit Erdnuss-Dip, oder ein paar Hackbällchen. Auch kleine Salate bieten sich an und sind ruckzuck vorbereitet: Eiersalat im Glas mit leichtem Dressing oder Avocado-Salat sind zwei Vorschläge.

Knabberspaß

Gesunde Feierabendsnacks

Grissini

Auch Grissini oder Nüsse sind als Snack gegen den kleinen Hunger geeignet. Die italienischen Teigstangen lassen sich gut selbst herstellen und zum Beispiel mit Sesam oder Mohn ummanteln. Nüsse liefern viel Energie und sind reich an Mineralstoffen wie Kalium und Magnesium. Oder wie wäre es mit Popcorn, dem Kino-Klassiker? In der herzhaften Variante - leicht gesalzen statt gezuckert. Neben Salz lässt sich das Popcorn zum Beispiel auch mit Chili aufpeppen. Fans von Kartoffelchips können diese leicht im eigenen Backofen herstellen und nach eigenen Vorlieben würzen. Auch Wurzelgemüse wie Topinambur, Karotten oder Sellerie bieten sich in Form von selbst gemachten Chips an. Auf dem Backblech werden sie auch mit nur wenig Öl wunderbar knusprig. Tipp: Diese Knabbereien – von Grissini über Nüsse und Popcorn bis selbst gemachte Chips - in kleinen Mengen genießen, denn in größeren Mengen sind sie durchaus gehaltvoll.

Zum Sattwerden

Gesunde Feierabendsnacks

Frischkäse auf der Stulle: Garniert mit Kresse und Paprika

Ist der Hunger etwas größer, sind belegte Brote als Snack die richtige Wahl. Dabei sollten Sie für einen gesunden Snack stets auf Vollkorn- oder Roggenprodukte setzen. Sie enthalten wertvolle Ballaststoffe und machen länger satt. Beim Belegen der Brote verwenden Sie leichte und viele frische Zutaten: Leichter Frischkäse, Hähnchen- oder Putenaufschnitt, garniert mit Gurke, Salat, Kresse oder Tomate sind nur einige Anregungen. Auch hier gilt: Das Auge isst mit. Liebevoll belegt schmeckt es gleich doppelt gut.

Noch mehr gesunde Snack-Rezepte finden Sie in unserer Fotostrecke: