Gesundes Essen & Wellness für den Alltag

Gesunde Abwehrkräfte und Wohlgefühl sollen uns am liebsten immer im Leben begleiten. Besonders im Winter lauern neben den üblichen Alltagsbelastungen auch Krankheitserreger, die uns vorübergehend schwächen können. Stärken Sie sich mit unseren Tipps und Rezepten, bleiben Sie fit durch Bewegung und erhöhen Sie mit regelmäßiger Entspannung Ihr Wohlgefühl im Alltag.

Mit Ernährung die Gesundheit unterstützen

Gesundes Essen & Wellness für den Alltag
Obst und Gemüse ist reich an Vitaminen

Reichlich Obst und Gemüse liefern wertvolle Nährstoffe und tragen auch in der kalten Jahreszeit zu unserer Gesundheit bei. Vitamin C stärkt unsere Abwehrkräfte und beugt Erkältungen vor. Gute Vitamin C-Spender im Winter sind zum Beispiel Kohl, Wurzelgemüse und Zitrusfrüchte. Schon zwei Orangen decken unseren Tagesbedarf von 100 mg Vitamin C.

Ingwer hat es in sich! Er fördert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an und wirkt antibakteriell. Ingwertee mit etwas Honig wärmt wunderbar, außerdem schmeckt die Wurzel in Suppen, zu Fleisch oder Fisch, in Kuchen und Obstsalaten.

Mit Knoblauch verduften die Krankheitserreger. Bei der Verarbeitung von Knoblauch entsteht der schwefelhaltige Stoff Allicin, der der Vermehrung von Bakterien und Krankheitserregern und damit zum Beispiel Schnupfen und Entzündungen entgegenwirken kann.

Bewegung hält fit

Gesundes Essen & Wellness für den Alltag
Bewegung an der frischen Luft vertreibt Stress und hält fit

Mit Bewegung bleiben wir gesund und fit. Regelmäßiger Sport stärkt Herz, Muskeln und Knochen, aktiviert den Stoffwechsel und steigert die Leistungsfähigkeit. Außerdem beugen wir Übergewicht vor und bauen Stress ab. Besonders die Bewegung an der frischen Luft ist gut für die Abwehrkräfte und verbessert die Stimmung. Eine Mischung aus Ausdauer- und Muskelaufbautraining ist ideal. Wichtig ist, nichts zu erzwingen - man muss nicht gleich zum Leistungssportler werden. Suchen Sie nach einer Sportart, die Ihnen wirklich Spaß macht und steigern Sie sich in kleinen Schritten. So ist es viel leichter, langfristig dabei zu bleiben.

Auch wer im Alltag mehr Bewegung einbaut, erhöht sein Wohlbefinden. Gehen Sie mehr zu Fuß, fahren Sie öfters mit dem Fahrrad, benutzen Sie die Treppen statt der Rolltreppe oder toben Sie mit den Kindern.

Entspannung fürs Wohlgefühl

Gesundes Essen & Wellness für den Alltag
Ein Kräutertee zwischendurch unterstützt die Entspannung

Stress und Belastung können nervös machen, den Blutdruck erhöhen oder zu Verspannungen und Kopfschmerzen führen. Entspannung wirkt negativem Stress entgegen. Bauen Sie regelmäßige kleine Auszeiten in Ihren Tagesablauf ein und entspannen Sie bei einem Tee und einem Buch, bei einem Spaziergang, der Lieblingsmusik oder einem wohltemperierten Bad. Schon 10 Minuten Entspannung täglich erhöhen unser Wohlgefühl und gleichen Belastungen aus. Massagen, Yogaübungen oder Entspannungstechniken sorgen für zusätzliche innere Balance.

Außerdem ist ausreichend Schlaf wichtig. Bei 7 bis 8 Stunden Schlaf erholen sich die meisten Menschen am besten, der Körper kann sich regenerieren und die Zellen erneuern sich. Und: Wer genug schläft, hält leichter sein Gewicht, darauf weisen zahlreiche wissenschaftliche Studien hin.

Fitmacher- und Wohlfühl-Rezepte

Rotkohl-Orangen-Salat
30 Min.
366 kcal 6 g Eiweiß 27 g Fett 21 g KH
Rosenkohl-Curry
45 Min.
535 kcal 11 g Eiweiß 25 g Fett 63 g KH
Aromahähnchen mit Möhren
35 Min.
389 kcal 38 g Eiweiß 21 g Fett 10 g KH
Möhren-Orangen-Suppe mit Honig
25 Min.
275 kcal 12 g Eiweiß 3 g Fett 46 g KH
Ingwer-Papaya-Orangensaft
30 Min.
39 kcal 7 g KH
Grüner Ingwertee
25 Min.
12 kcal 3 g KH