Fit mit Grapefruits

Grapefruits enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. Besonders ihr hoher Gehalt an Vitamin C unterstützt die Abwehrkräfte und hilft uns, gesund und fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen.
Gratinierte Grapefruits
Grapefruits sind reich an Vitamin C

Bereits der Verzehr einer durchschnittlich großen Grapefruit (etwa 250 g) kann den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C decken. Als wichtiger Nähr- und Kraftstoff für die Abwehrzellen des Körpers unterstützt und stabilisiert Vitamin C das Immunsystem im Kampf gegen Krankheitserreger wie Bakterien und Viren. Je eine halbe Grapefruit am Morgen und Abend sorgt für eine optimale über den Tag verteilte Vitamin C-Versorgung. Zu viel des guten Vitamins auf einmal würde nur über die Niere wieder ausgeschieden. Neben Vitamin C enthalten Grapefruits reichlich Vitamin A, B1, B2 und B6 sowie die wichtigen Mineralstoffe Kalium, Calcium und Magnesium. Die Geschmackstypischen Bitterstoffe der Grapefruit steigern die Magensaftproduktion und sorgen für eine sanfte Stimulation der Verdauung. Es empfiehlt sich, das gesamte Fruchtfleisch der kalorienarmen Zitrusfrüchte, also auch die ballaststoffreichen weißen Innen- und Zwischenhäuten, zu essen. So werden auch wirklich alle gesunden Inhaltstoffe mit verzehrt. Vorsicht bei regelmäßiger Medikamenteneinnahme: Einige Inhaltstoffe der Grapefruit gehen Wechselwirkungen mit manchen Arzneimitteln ein. Klären Sie dies mit ihrem Arzt.

Je roter ihr Fruchtfleisch, desto süßer der Geschmack der Grapefruit

Grapefruits sind eine natürliche Kreuzung aus Pampelmusen und Orangen. Kleiner und dünnschaliger als Pampelmusen, zeichnen sie sich neben einem süß-säuerlichen vor allem durch einen herben, leicht bitteren Geschmack aus. Die Sortenvielfalt reicht von Grapefruits mit weißlich-hellem über gelblich bis hin zu rubinrotem Fruchtfleisch. Dabei gilt: je roter das Fruchtfleisch, desto süßer die Frucht.

Grapefruits lecker zubereiten

Zum Frühstück können Sie Grapefruits halbieren, nach Geschmack mit Zucker bestreuen und ihr Fruchtfleisch einfach auslöffeln. Eine leckere Zutat sind die Zitrusfrüchte in süßen Desserts, Salaten, Gebäck und Kuchen. Püriert lassen sie sich zu Eiscreme, Sorbet sowie Marmelade oder Geele verarbeiten. Wunderbar erfrischend-fruchtig schmecken Grapefruits auch in herzhaften Gerichten: Probieren Sie sie zum Beispiel zu Garnelen, Lamm oder Huhn. Es lohnt sich!