Leicht durch die Ostertage

Wer das Osterfest auf leichte Art genießen möchte, findet hier praktische Tipps, um beschwingt die Feiertage zu verbringen. Aufgetischt wird köstliches Essen mit viel frischem Saisongemüse und süßes Hefegebäck.

Kalorien, versteckt Euch!

Leicht durch die Ostertage
Für Ostern kommt frisches Saisongemüse in den Korb

Damit das Osteressen nicht schwer im Magen liegt, lohnt es sich weniger Fleisch, Sauce und kohlehydratreiche Beilagen aufzutischen. Statt dessen kommt frisches Saisongemüse groß raus, denn junge Möhren, Kohlrabi, junger Spinat und Radieschen schmecken jetzt wunderbar aromatisch und liefern wenig Kalorien. Vielleicht gibt es ja auch schon der ersten deutschen Spargel? Für welche Gemüsesorten Sie sich auch entscheiden, daraus lassen sich wunderbar leichte Osteressen zaubern. Probieren Sie z.B. Möhren-Quiche mit Frühlingssalat oder Marinierte Kohlrabi auf Kartoffel-Pfannkuchen!

Etwas Süßes gehört an Ostern natürlich auch dazu. Setzen Sie auf klassisches Hefegebäck! Ein traditioneller Hefezopf sieht neben Schoko-Osterhase, gefüllten Eiern und Eierlikör-Torte ganz schön leicht aus. Und wenn das süße Hefeteilchen frisch aus dem Ofen kommt, schmeckt es einfach am besten! Weitere süße Leichtgewichte sind Cremes und Kuchen mit Rhabarber. Genießen Sie mit gutem Gewissen die fein säuerliche Frische, die wunderbar zu süßem Kuchenteig und Quarkcreme passt. Oder verwenden Sie Möhren, um daraus saftigen Möhrenkuchen zu backen!

Und wie sieht es mit Ihrer Osterdeko aus? Schokoladenhasen auf dem Esstisch und bunte Schokoeier am Osterstrauch sehen hübsch aus und rufen die ganze Zeit "Greif zu!". Dekorieren Sie mit schönen Häschen und Ostereiern aus Keramik oder Holz – die verführen nicht.

Jetzt sind ausreichend Kalorien "versteckt" und eingespart, vielleicht möchten Sie auch noch welche ganz loswerden? Dann nutzen Sie die freie Osterzeit für schöne Aktivitäten in der Natur! Eine Radtour oder ein Spaziergang sind ideal, um rauszukommen, der Kopf wird frei und nebenbei tun Sie Ihrem Körpergefühl etwas Gutes. Und danach schmeckt ein Stück Hefezopf noch viel besser!

Leichte Rezepte für Ostern

Schweinefilet mit Blumenkohlpüree und Kümmelmöhren
40 Min. plus Garzeit 30-40 Minuten
359 kcal 25 g Eiweiß 23 g Fett 10 g KH
Möhren-Quiche mit Frühlingssalat
120 Min. (Plus kühlzeit)
420 kcal 8 g Eiweiß 29 g Fett 30 g KH
Mesclun-Salat mit pochierten Eiern
60 Min. Plus Garzeit 30 Minuten
480 kcal 26 g Eiweiß 30 g Fett 24 g KH
Marinierte Kohlrabi auf Kartoffel-Pfannkuchen
55 Min. plus Garzeit 40 Minuten
377 kcal 11 g Eiweiß 22 g Fett 31 g KH
Omelette mit marinierten Möhren
45 Min.
369 kcal 13 g Eiweiß 29 g Fett 11 g KH
Spargelragout mit Kalbsklößen
120 Min.
445 kcal 22 g Eiweiß 31 g Fett 17 g KH
Scholle mit Spargel und Senfsauce
25 Min.
478 kcal 37 g Eiweiß 25 g Fett 19 g KH
Überbackene Eier
40 Min.
208 kcal 10 g Eiweiß 15 g Fett 7 g KH
Hefezopf  Grundrezept
60 Min. plus Ruhezeit 2 Stunden plus Backzeit 25 Minuten
155 kcal 3 g Eiweiß 4 g Fett 25 g KH
Rhabarber-Himbeer-Kompott
55 Min.
149 kcal 2 g Eiweiß 32 g KH