Erdbeeren – gesunde süße Früchtchen

Von Mai bis Juli ist heimische Erdbeersaison – jetzt heißt es genießen! Denn die roten Beeren stecken voller gesunder Inhaltsstoffe, sind kalorienarm und schmecken sowohl pur als auch vielseitig zubereitet einfach himmlisch lecker.

Beerenstark

Erdbeeren, frische Erdbeeren
Lecker und gesund: Erdbeeren sind wahre Vitalstoffbomben

Schon zwei Hände voll Erdbeeren (etwa 150 bis 200 Gramm) reichen, um den durchschnittlichen Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C zu decken. Damit liegen sie weit vor Zitronen und Orangen. Außerdem enthalten Erdbeeren die Vitamine Folsäure, Biotin und Vitamin K sowie wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente wie Calcium, Magnesium, Eisen und Zink. Figurbewusste Naschkatzen wird's freuen, denn trotz ihrer aromatischen fruchtigen Süße sind Erdbeeren mit gerade mal 35 Kilokalorien pro 100 Gramm sehr leichte Kost. Ihr Wasseranteil von rund 90 Prozent und gesunde Ballaststoffe machen sie außerdem leicht verdaulich.

Süß verführt

Reife Erdbeeren sind appetitlich rot, herrlich süß und saftig und verströmen einen aromatischen Duft. Und nicht nur pur, auch in Torten, Desserts oder Salaten, als Marmelade, Püree, Saft oder Milchshake, Sorbet oder Vinigrette schmecken sie einfach köstlich. Erdbeeren passen wunderbar zu Rhabarber, lassen sich hervorragend mit anderen Obst- und Gemüsesorten oder auch mit Fleisch, Fisch und Käse kombinieren. Probieren Sie zum Beispiel einen pikanten Erdbeer-Mozzarella-Salat oder Spargel mit einer köstlichen Erdbeer-Vinaigrette! An heißen Sommertagen sind eine erfrischend-spritzige Erdbeerbowle mit Limetten und Minze oder ein kühler Erdbeer-Kokos-Drink genau das Richtige. Oder zaubern Sie aus leichten Zutaten wie Milch, Joghurt und Quark einfach schnell ein unwiderstehliches Dessert. Das Wichtigste darin: frische leckere Erdbeeren!

Küchentipps für Erdbeeren

Erdbeeren sind sehr empfindliche Früchte und wegen ihres hohen Wasseranteils anfällig für Druckstellen, die schnell faulen können. Am besten säubern Sie die Beeren sanft unter fließendem kaltem Wasser und entfernen mit einem scharfen Messer vorsichtig Kelche und Stiele. Da Erdbeeren schnell an Aroma verlieren, sollten sie möglichst erntefrisch verzehrt werden. Großzügig nebeneinander gelegt halten sich die Beeren im Gemüsefach des Kühlschranks circa 2 bis 4 Tage.

Ausflugstipp: Erdbeeren selbst pflücken – wird von vielen Erdbeerhöfen angeboten und ist ein Spaß für Groß und Klein bei dem alle Erdbeerfans hemmungslos naschen können. Fragen Sie einfach bei Erdbeerplantagen in Ihrer Umgebung nach Terminen. Frischer als direkt vom Feld geht’s nicht!

Leckere Rezepte mit Erdbeeren

Erdbeer-Frischkäse-Torte
60 Min. Kühlzeit 5 Std.
332 kcal 5 g Eiweiß 23 g Fett 23 g KH
Spargel mit Erdbeer-Vinaigrette
45 Min. plus Marinierzeit
306 kcal 6 g Eiweiß 25 g Fett 12 g KH
Erdbeerkaltschale mit Limetten-Quarknocken
50 Min. plus Garzeit 25 Minuten plus Kühlzeit 2 Stunden
414 kcal 14 g Eiweiß 11 g Fett 58 g KH
Erdbeer-Schoko-Torte
45 Min. Kühlzeit
259 kcal 4 g Eiweiß 10 g Fett 35 g KH
Erdbeersalat mit Kürbiskernöl
30 Min.
243 kcal 3 g Eiweiß 16 g Fett 21 g KH
Pfeffer-Erdbeeren
15 Min.
229 kcal 4 g Eiweiß 3 g Fett 40 g KH
Pikanter Erdbeersalat mit Mozzarella
20 Min.
374 kcal 14 g Eiweiß 23 g Fett 24 g KH
Erdbeer-Minze-Schichtspeise
35 Min. Kühlzeit
377 kcal 12 g Eiweiß 19 g Fett 35 g KH
Erdbeerbowle
15 Min.
135 kcal 30 g KH
Erdbeer-Kokos-Drink
10 Min.
180 kcal 2 g Eiweiß 9 g Fett 21 g KH