Wellness zwischen den Feiertagen

Nach dem Trubel der Vorweihnachtszeit und den festlichen Schlemmereien wird es wieder Zeit, ein wenig Kraft zu tanken. Wie wär's also mit unserem locker leichten Wellness-Programm?

Essen Sie bewusst!

Lockt die Weihnachtszeit mit Plätzchen, Glühwein und reichhaltigen Mahlzeiten, fällt der Blick auf die Waage oft wenig erfreulich aus. Kein Grund, in Panik zu geraten - Radikaldiäten sind nicht hilfreich, da sie in der Regel nur zu kurzfristigem Gewichtsverlust mit anschließendem Jojo-Effekt führen. Geschickter ist es, die Ernährung schonend auf "gesund" zu polen: Ersetzen sie zum Beispiel Plätzchen und Schokolade durch frisches Obst. Starten Sie mit einem vollwertigen Frühstück in den Tag, etwa mit Naturjoghurt und Vollkornbrot. Ballaststoffreiche Gerichte, zum Beispiel mit Hülsenfrüchten oder wenig verarbeitetem Gemüse, bringen die Verdauung wieder in die Spur und machen trotz weniger Kalorien richtig satt.

Wellness zwischen den Feiertagen
Wellness pur: Müsli, Naturjoghurt und frisches Obst

Trinken Sie reichlich!

Wichtiger Bestandteil einer Wellness-orientierten Ernährungsweise ist die Flüssigkeitszufuhr: Gerade im Winter wird häufig zu wenig getrunken, da das Durstgefühl nachlässt, wenn nur wenig Zeit unter freiem Himmel verbracht und weniger geschwitzt wird. Neben den kalorienfreien Durstlöschern Wasser und Tee sorgen Fruchtsäfte und Smoothies für die wohltuende Zufuhr von Vitaminen und anderen Vitalstoffen. Vor allem Zitrusfrüchte wirken sich hier nicht nur positiv auf das Immunsystem, sondern auch auf das allgemeine Wohlbefinden aus. Und eines der besten Hausmittel zur Erkältungsvorbeugung ist immer noch frisch aufgebrühter Ingwertee.

Seien Sie aktiv!

Schließlich kommt der vielleicht wichtigste Ratschlag zwischen den Feiertagen: Gehen Sie raus vor die Tür! Auch hier sollte nichts überstürzt werden. Übernimmt man sich nach langer Zeit des Ruhens bei der sportlichen Aktivität, lässt die Motivation schnell wieder nach. Schon ein langer Spaziergang an der frischen Luft macht wach und fit. Außerdem werden die Entspannungspausen auf der Couch noch erholsamer, wenn man aus der Kälte kommt. Ein weiteres Wellness-Highlight im Winter sind Saunabesuche, das Schwitzen wirkt entspannend und reinigend. Letztendlich gilt immer: Hören Sie auf Ihren Körper, dann sind Sie auf dem richtigen Weg ins Wohlgefühl!

Wir wünschen Ihnen erholsame Tage und einen tollen Start ins neue Jahr!