Futter für die Seele

Diese köstlichen Tipps und gesunden Rezepten tun gut und sorgen für gute Laune! Suppen, Currys oder Aufläufe sind mit ihren herrlichen Farben, vielen Vitaminen und duftenden Gewürzen echtes Futter für die Seele. Damit hat der Herbstblues keine Chance.

Gemüse tut gut

Futter für die Seele
Sellerie-Suppe mit Lachs und Schnittlauch

In der kalten Jahreszeit unterstützt eine gesunde Ernährung unser Immunsystem: Obst und Gemüse sorgen mit ihren Vitaminen und Mineralstoffen für Wohlgefühl, ihre Farben tun auch optisch gut! Im Herbst bieten sich dafür vor allem Kürbis, Kohlrabi, Brokkoli oder verschiedene Kohlsorten an, die in hohen Mengen Vitamin C, Eisen, Magnesium, Calcium und Phosphor enthalten. Achten Sie auf eine die Vitamine schonende Zubereitung und kombinieren Sie nach Herzenslust die Gemüsesorten in wärmenden Suppen, aromatischen Currys oder schnellen Aufläufen. Dazu passen optional mageres Fleisch oder Seefisch, der Jod und Omega-3-Fettsäuren liefert.

Schon Oma wusste: Hühnersuppe tut gut und weckt neue Kräfte. Der Küchenklassiker kommt mit großzügiger Gemüseeinlage wie Möhren, Lauch, Zwiebeln und Knollensellerie daher. Garniert mit Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern und Liebstöckel schmeckt die Suppe besonders gut.

Frische Kräuter und Gewürzduft machen glücklich

Futter für die Seele
Bunt und duftend: Hähnchen-Curry

Frische Kräuter schenken unseren Speisen Aromen und gesunde Inhaltsstoffe. Gewürze wie Curry, Kurkuma oder Ingwer locken uns mit ihren Düften in die Küche, wärmen und schmecken. Chili heizt in der kalten Jahreszeit richtig ein und regt den Kreislauf an. Wer es nicht so gerne scharf mag, lässt sich von Vanille oder Zimt-Aromen wärmen, die auch wunderbar in pikanten Speisen schmecken.

Probieren Sie unsere verführerisch duftenden Rezeptideen: Diese Gerichte sind gesund und tun Körper und Geist gut. Echtes Futter für die Seele eben.