Vegetarische Winterküche

Kraut und Rüben: Zahlreiche Kohlsorten und Wurzelgemüse sorgen im Winter für kulinarische Abwechslung. Mit Wirsing, Rote Bete und Co. kommen bunte nährstoffreiche Gerichte auf den Tisch – ideal für alle, die gern vegetarisch kochen.
Vegetarische Winterküche
Vegetarische Winterküche: mit Champignons gefüllte Wirsingblätter

Rote Bete, Pastinake, Kürbis, Knollensellerie, Möhren, Kartoffeln oder Kohl: Abwechslung gibt es in der winterlichen Veggie-Küche reichlich. Gesund sind die saisonalen Gemüsearten allemal: Kohl ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen, Rote Bete regt den Stoffwechsel an, Pastinaken weisen einen hohen Kaliumgehalt auf, sättigender Kürbis ist dennoch kalorienarm und die Röschen des Rosenkohls enthalten Vitamin B und C. Kombinieren Sie die winterlichen Zutaten mit Gewürzen wie Chili, Kümmel oder Kardamom – so können Sie täglich neu wunderbar vielfältige Gerichte zubereiten.