Diamant de Loire Brut

Der Diamant de Loire zählt zu den bekanntesten Crémants der Loire-Region. Mit seiner ganz feinen Petrolnote, der verspielten Perlage und dem wunderbar ausgewogenen Spiel zwischen unaufdringlicher Süße und harmonischer Säure wird er zum perfekten Entrée für jedes Weihnachtsmenü.

Der Diamant de Loire Brut kostet rund 11 Euro und ist u. a. bei Edelrausch erhältlich.

zur Homepage der Caves de la Loire

2006 Jacquart Blanc de Blancs

Mit dem Blanc de Blancs von 2006 hat Jacquart einen Volltreffer gelandet: Der Jahrgangschampagner zeichnet sich durch einen zarten Schmelz auf der Zunge aus und bringt neben einer knackigen Mineralität intensive Aromen von weißem Pfirsich und reifen Zitrusfrüchten mit sich.

Der 2006 Jacquart Blanc de Blancs kostet rund 40 Euro und ist u. a. bei Brogsitter erhältlich.

zur Homepage von Jacquart

Langlois-Château Crémant de Loire Brut

Der Crémant de Loire Brut von Langlois-Chateau sticht durch seinen voluminösen Körper aus anderen Crémants heraus. Und das ist auch gut so: Dank seines kräftigen Charakters tritt das feine Aroma von frisch gebackenen Brioches auch beim opulenten Weihnachtsdinner nicht komplett in den Hintergrund.

Der Langlois-Chateau Crémant de Loire Brut kostet rund 15 Euro und ist u. a. bei Ehrliche Münchner erhältlich.

zur Homepage von Langlois-Château

Bouvet Ladubay Rosé Brut

Warum nicht mal ein Rosé? Der Crémant von Bouvet Ladubay wird komplett aus roten Cabernet Franc-Trauben gewonnen. In der Nase bietet er herrliche Noten von roten Beeren. Ein geradliniger Crémant, der seinen intensiven Geschmack mit einer feinmineralischen Leichtigkeit verbindet.

Der Bouvet Ladubay Rosé Brut kostet rund 11 Euro und ist u. a. bei Gourmondo erhältlich.

zur Homepage von Bouvet Ladubay

Crémant d'Alsace Grand C Brut

Direkt aus dem Elsass kommt der Crémant Grand C Brut, der gekonnt die Stärken seiner Rebsorte ausspielt: 100 Prozent Pinot Blanc-Trauben sorgen für ein fruchtiges Aroma von Zitrusfrüchten und Birne. Dazu kommt eine lang anhaltende Perlage, die den Crémant d'Alsace Grand C Brut zum eleganten Begleiter für festliche Abende mit Gästen macht.

Der Crémant d'Alsace Grand C Brut kostet etwa 16 Euro und ist bei Weinoutlet erhältlich.

Crémant de Loire Monmousseau

Der Schaumwein der Caves Monmousseau ist ein schönes Beispiel für den frischen, unkomplizierten Charakter von Crémant: Säure und Frucht spielen perfekt zusammen, fein moussierend am Gaumen mündet der Crémant in ein nachhaltiges Finish.

Der Crémant de Loire, Monmousseau kostet etwa 12 Euro und ist bei Vineshop24 erhältlich.

Crémant de Bourgogne Paul Robin

Dass sich die Region Bourgogne nicht nur mit hervorragenden Rotweinen schmücken kann, beweist die Domaine Paul Robin. Der trockene Crémant überzeugt mit einer angenehmen Frische und Spritzigkeit, blumige Aromen komplettieren den Genuss.

Der Crémant de Bourgogne Paul Robin kostet etwa 10 Euro und kann über Cremant-Depot bezogen werden.