Zanderfilet häuten

Mit einem scharfen Messer zwischen Haut und Filet entlangfahren, dabei den Schwanz über der Brettkante festhalten, damit er nicht wegrutscht.

Zanderhaut für Trocknung vorbereiten

Zanderhaut zwischen 2 Lagen Backpapier auf ein Backblech legen. Wenn sich keine zwei Bleche zusammen in die Backofenschiene schieben lassen, die Zanderhaut mit einer Auflaufform beschweren.

Zanderhaut im Backofen trocknen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten trocknen. Haut herausnehmen, Papier entfernen. Haut mit Essig bepinseln, leicht mit Salz würzen und mit einer Schere schräg in Stücke schneiden.