Granatapfel: Rezepte und Tipps

Granatapfel wirkt antioxidativ und gilt deshalb als Beauty Food. Die fruchtigen roten Kügelchen verfeinern süße und herzhafte Speisen. Rezepte und Kochschule finden Sie hier.
In diesem Artikel
Herzhafte Rezepte mit Granatapfel
Süße Granatapfel-Rezepte
Frühstücks-Rezept mit Granatapfel
Granatapfel: Geschenke aus der Küche
Granatapfel schälen

Granatapfel gilt schon seit jeher als Götterfrucht und ist ein Symbol für Leben und Schönheit. Kein Wunder, dass sich die knallrote Frucht einen festen Platz als Beauty Food und auch in Kosmetik-Produkten erobert hat: Sie enthält besonders viele Antioxidantien, die gegen Schadstoffe schützen, und liefert zudem viel Flüssigkeit und auch zahlreiche Vitamine. Vor allem viel wertvolles Vitamin C, das im Winter für ein starkes Immunsystem sorgt. Ideal also, dass Granatapfel von September bis Dezember Hauptsaison hat. Granatapfel liefert außerdem B-Vitamine, Vitamin K, Eisen und Folsäure.

Granatapfel gilt als Superfood, dem eine entzündungshemmende und herzstärkende Wirkung nachgesagt wird. Auch gegen zu hohen Blutdruck und Krebs sollen die Fruchtkerne gut sein. Granatapfel kann vielseitig zum Einsatz kommen – zum Beispiel als Süßspeise, als herzhaftes Gericht oder als Granatapfelsaft.

Granatapfel: Rezepte und Tipps

Antioxidative Wirkung: Granatapfel ist besonders gesund

Vor dem Genuss geht es um die richtige Zubereitung des Granatapfels. Erfahren Sie in unserer Kochschule, wie die farbintensive rote Frucht aufgeschnitten wird und wie die schwer auslösbaren Granatapfelkerne sauber herausgeschält werden.

Herzhafte Rezepte mit Granatapfel

Granatapfel ist eine beliebte Zutat in der orientalischen Küche wie etwa Granatapfel-Taboulé oder Lamm mit Granatapfelsauce. Auch zu Pasta, als Eintopf, Curry, zu Salat, Snacks und mehr schmecken die roten Kügelchen.

Süße Granatapfel-Rezepte

Die Orangen-Granatapfel-Tarte ist farbenfroh und begeistert auf jeder Kuchentafel. Probieren Sie auch leckere Rezepte für Desserts – zum Beispiel Ricotta mit Mandeln und Granatapfel, Honig-Crêpes mit Granatapfel, Bananenquark mit Granatapfel und weitere süße Rezepte.

Frühstücks-Rezept mit Granatapfel

Die roten Fruchtkügelchen schmecken auch schon zum Frühstück – probieren Sie den fruchtigen Start in den Tag mit unserem Rezept für Müsli aus.

Obstmüsli
Besser als Bircher: Mandeln, Pistazien, Granatapfelkerne und Beeren mischen das Müsli auf!
25 Min.
511 kcal 12 g Eiweiß 24 g Fett 59 g KH

Granatapfel: Geschenke aus der Küche

Köstlichkeiten zum Verschenken oder selbst genießen: Sirup, Gelee oder Essig mit Granatapfel sind besondere Köstlichkeiten!

Granatapfel-Sirup
60 Min.
45 kcal 10 g KH
Glühweingelee
Da ist Musik drin! Mit Rotwein, weihnachtlichen Gewürzen, Granatapfel, Orange und Ingwer. „Kling, Glöckchen, klingelingeling...“
25 Min. plus Ziehzeit 3 Stunden
16 kcal 4 g KH
Granatapfelessig
Grün sieht rot! Damit bekommt knackiger Salat eine herrlich fruchtige Note.
15 Min.
35 kcal 4 g KH

Granatapfel schälen

Granatapfel richtig entkernen – alles über die richtige Technik erfahren Sie in unserer Kochschule für Granatapfel.

Kochschule und Tipps
Mit einem Granatapfel soll Eva Adam verführt haben, und als Gabe an die schöne Aphrodite soll er Ursache der trojanischen Kriege gewesen sein. Kulinarisch bringt uns der Granatapfel den Orient in die Küche.

Zum Weiterstöbern

Superfood
Als "Superfoods" werden Nahrungsmittel bezeichnet, die einen besonders hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien aufweisen sollen. Lesen Sie mehr über Löwenzahn, Açai Beeren, Granatapfel, Chia-Samen und Co.
Detox
Detox liegt im Trend: Der bewusste Verzicht auf bestimmte Nahrungs- und Genussmittel soll den Körper von Überflüssigem befreien und zu neuer Leichtigkeit und mehr Energie führen. Erfahren Sie wie – und genießen Sie gesunde Smoothies, Salate und warme Detox-Gerichte.
Entenbrust auf Aronia-Sauerkraut
Fast nicht wieder zu erkennen: Sauerkraut in rot. Wie das geht? Es wird in Aroniasaft gekocht. Mit Lorbeer, Wacholder und braunem Zucker schmeckt es so ganz unwiderstehlich.
35 Min. plus Garzeit 40 Minuten
341 kcal 29 g Eiweiß 15 g Fett 20 g KH