Menüplaner: Herbstmenü mit Geflügel und Holunder

Mit diesem Menüplaner sind Sie perfekt vorbereitet - die Gäste können kommen!
Menüplaner: Herbstmenü mit Geflügel und Holunder

Am Vortag 
 * Dressing für den Salat herstellen 
 * Rotweinzwiebeln ohne die kalte Butter zubereiten

* Parmesan-Chips herstellen, abgekühlt in einer fest schließenden Dose verpacken

* Holunderbeer-Parfait herstellen und einfrieren

* Zwetschgensauce herstellen

* Geröstete Walnüsse für die Vorspeise herstellen

* Krokant für das Dessert herstellen, in Rauten geschnitten in einer fest schließenden Dose lagern

4 Stunden bevor die Gäste kommen 
 * Gemüse für den Graupen-Risotto schneiden 
 * Salat für die Vorspeise putzen 
 * Kalbsleber putzen, in Streifen scheiden, kalt stellen

1 Stunde bevor die Gäste kommen 
 * Leber und Maispoularde aus dem Kühlschrank nehmen

* Risotto herstellen, dabei nur 30 Minuten garen, Topfboden im kaltem Wasser abschrecken
(so gart der Risotto nicht weiter), beiseitestellen

* Leberstreifen im Mehl wenden

Wenn die Gäste da sind 
 * Leber braten, mit Salat, Sauce und Nüssen anrichten

Nach der Vorspeise 
 * Poulardenbrust braten 
 * Risotto 5 Minuten fertig garen und fertig stellen

* Rotweinzwiebeln erhitzen, binden und würzen

* Poularde mit Beilagen anrichten

Nach der Hauptspeise 
 * Parfait aus dem Tiefkühler nehmen, stürzen und 15 Minuten antauen lassen

* Parfait mit der Sauce anrichten