Dramatische Steilklippen

Die Cliffs of Moher sind über 200 Meter hoch und erstrecken sich 8 Kilometer an der irischen Südwestküste. Die Steilklippen sind ein Schutzgebiet für Vögel.

Publeben in Dublin

Das Doheny & Nesbitt ist ein typisches Pub in Irlands Hauptstadt Dublin. Hoch her geht es in dem Traditionslokal vor allem nach Rugbyspielen. Da es in der Nähe des Parlaments liegt, trifft man auch den einen oder andern irischen Politiker im Doheny & Nesbitt an.

Kultivierte Natur

Die Graftschaft Kerry im Südwesten Irlands steht für wunderschöne Kulturlandschaften. Landwirtschaft ist hier immer noch eine der Haupteinnahmequellen. Das satte, grüne Gras sorgt dafür, dass Fleisch- und Milchprodukte aus Kerry besonders gut schmecken.

Grüne Parade

Am St. Patrick's Day, dem 17. März, findet jedes Jahr eine Parade in Dublin statt. Der heilige Patrick gilt als der erste christliche Missionar Irlands.

Volksfest

Am St. Patrick's Day herrscht Volksfeststimmung. Obwohl die vorherrschende Farbe grün ist, bevorzugt diese Paraden-Teilnehmerin ein blaues Outfit.

Auf ein Guinness...

Im O' Neill's Pub in der Grafschaft Kerry treffen sich Einheimische und ausländische Gäste gleichermaßen.

Historischer Tower

Die Stadt Londonderry in Nordirland ist ein interessantes Reiseziel. Historische Bauwerke wie die Stadtmauer oder der Tower sind einen Besuch wert.

Rock of Cashel

Der Rock of Cashel liegt im County Tipperary etwa 200 km südwestlich von Dublin. In der Steinburg logierten einst die Könige von Munster, heute können Reisende dort übernachten. Allerdings sollten Sie keine Angst vor den Feen und Geistern haben, die der Sage nach auf dem Berg leben.

Cork

Cork nahe der Südküste Irlands ist nach Dublin die zweitgrößte Stadt der Republik und steht gerade bei jungen Leuten hoch im Kurs: Das Nachtleben hält viele kulinarische Entdeckungen bereit.