Nudel-Glück: Februar 2012

So lieben wir heute unsere essen & trinken: eine klare, moderne Optik macht Appetit auf bodenständige Gerichte mit dem gewissen Etwas. Die Themen im aktuellen Heft: köstliche Pasta-Rezepte, die perfekten Bratkartoffeln, knackige Salate, eine kulinarische Reise in die Schweiz und Neues mit Linsen. Aber wie fing eigentlich alles an? Kommen Sie mit auf eine kleine Zeitreise und entdecken Sie, wie sich »essen & trinken« im Laufe der Zeit verändert und entwickelt hat!

Die erste Ausgabe: Oktober 1972

»essen & trinken« erscheint erstmals am 4. Oktober 1972. Chefredakteurin ist Angelika Jahr, die das kulinarische Magazin ins Leben gerufen hat. 3 Mark kostete das Heft und macht Lust auf Genuss und neue Produkte. Die Avocado auf dem Titel war für viele Deutsche bis dahin unbekannt.

Schweine-Weisheiten: Januar 1973

Wie bekommt man das beste Stück vom Schwein? Ist Margarine wirklich gesünder als Butter? Neben handfesten Antworten zu aktuellen Essensthemen lockt diese Ausgabe mit handfesten Weißkohlrezepten, dem besten Schulbrot fürs Kind und dem Trend zum Essen in der Küche.

Schwachmacher-Torten: April 1973

In den 70er Jahren steigt die Reiselust der Deutschen. Erstes Reiseziel ist Italien. Im Gegenzug eröffnen die ersten Pizzerien in der Bundesrepublik. Themen im April-Heft von »essen & trinken« sind: opulente Torten, Verführungen zum Osterpicknick, Ei-Delikatessen, ein kulinarischer Besuch in Rom und die Kunst des Kaffeekochens.

Kochen und Verschenken: November 1973

Das süße, bunt verzierte Herz auf dem Cover steht für das Hauptthema in dieser Ausgabe. Kurz vor Weihnachten gibt es 1973 Rezepte für kulinarische Geschenke aus der Küche. Außerdem Salat, Salat, Salat sowie Restaurant-Tipps für Schleswig-Holstein und Gerichte auf Abruf für spontanen Besuch.

Schlank: März 1976

"Die Frühlingskur für alle, die gern essen" - auch das Thema leichte Küche findet in der »essen & trinken« Platz. Daneben gibt es Rezepte für das Konfirmations-Essen, mit Hackfleisch und eine Ananas-Warenkunde.

Weihnachtsduft: Dezember 1977

Verzierter Lebkuchen wird im Dezember 1977 zum Titelblatt der »essen & trinken«. Alles dreht sich hier natürlich um Weihnachten und macht Appetit auf Weihnachtsputer, Weihnachtskarpfen, Weihnachtsfrühstück, Weihnachtsobst, Weihnachtssuppe und Weihnachtswein.

Neues auf dem Grill: Juni 1980

Frikadellen mit Petersilie und Kapern auf dem Grill, raffinierte Bohnenrezepte, preiswerte Spargelrezepte und bunte Torten - so schmeckt der Sommer 1980. Übrigens: Frikadellen sind bis heute das beliebteste und häufigste »essen & trinken« Rezept.

Promi-Rezepte: November 1983

Prominente verraten Ihre Rezepte für Geschenke aus der Küche. Frank Elstner steuert eine süße Mickeymaus bei. Außerdem im Heft: Torten, ganz neue Kartoffelgerichte, raffinierte Saucen und Küchengeräte für Hobby-Köche.

Beeren-Sommer: Juli 1985

»essen & trinken« macht immer auf Saisonschätze Appetit - so auch im Juli 1985 mit reichlich frischen Beeren auf dem Titelblatt. Für eine Wildwest-Kinderparty gibt es die passenden Rezepte und zu einem Stück Quarksahne-Torte würden wir auch heute nicht Nein sagen!

Garfield zum Verschenken: November 1985

Das Team von »essen & trinken« überrascht immer wieder mit neuen und kreativen Rezepten. In der November Ausgabe von 1985 werden wieder zahlreiche Geschenke aus der Küche präsentiert: Garfield aus Honigkuchenteig, indonesische Erdnusskekse und knallbunte Pop-Kekse. In den 80ern ist die Vollwertküche populär. »essen & trinken« greift den Trend mit vollwertigen Gourmetrezepten auf.

Kochen mit Senf: Februar 1989

Junges Gemüse mit Senf-Hollandaise ziert den »essen & trinken« Titel im Februar 1989. Die Mikrowelle hält immer mehr Einzug in deutsche Küchen. In der Serie "Kochen mit der Mikrowelle" zeigt »essen & trinken«, was sich darin alles zubereiten lässt, zum Beispiel herzhafte und süße Puddings.

Vorspeisen und Desserts: Mai 1993

In den 90er Jahren machen es sich die Deutschen bei gemeinsamen Kochabenden zu Hause gemütlich. »essen & trinken« bedient den Wunsch nach außergewöhnlichen Gerichten, mit denen man seine Gäste zum Staunen bringt. Ein Hingucker ist etwa die Vorspeise auf diesem Titel: Mousse aus Tomate und Spinat mit grünem Spargelsalat. Umwerfend!

Weihnachtsbäckerei: November 2008

Wow, was für ein Titel! »essen & trinken« ist in den 2000ern angekommen. Bunte, süße Macarons sind im November 2008 ein wunderschöner Blickfang. »essen & trinken« macht außerdem Appetit auf selbstgebackenes Krustenbrot und auf Wurzeln und Rüben, die rustikal und raffiniert zubereitet werden. Im Trend liegen traditionelle Küche, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Frische Gemüseküche: Mai 2009

Endlich wieder junges Gemüse und deutschen Spargel! »essen & trinken« macht 2009 mit der Mai-Ausgabe Lust auf Frisches, nimmt seine Leser mit auf eine Radtour zu rheinhessischen Winzern und serviert spanische Genüsse. In der Serie Regionale Küche feiert »essen & trinken« traditionelle Gerichte aus der deutschen Küche. Regionalität ist wieder beliebt.

Beefburger: Februar 2010

So gut schmeckt der Winter: Im Februar 2010 lockt »essen & trinken« mit raffinierten Hackfleisch-Klassikern, Wintersalaten, Winterkabeljau und Winterbier. Mittlerweile entwickeln neun Köche in der Versuchsküche von »essen & trinken« die Rezepte. Jedes Rezept wird dreimal gekocht, um zu gewährleisten, dass die Leser es erfolgreich nachkochen können. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude mit »essen & trinken«!