Kartoffelpuffer

Heiß und goldbraun gebacken kommen Kartoffelpuffer aus der Pfanne direkt auf den Teller – dazu gibt’s Zucker und Zimt sowie Apfelmus. Lecker sind auch herzhafte Varianten, z.B. mit Lachs und Quark oder Steinpilzen.

Kartoffelpuffer backen

Rohe, festkochende Kartoffeln in ein Küchentuch raspeln und kräftig ausdrücken. Die Masse mit etwas Salz und Eiern mischen, eventuell noch etwas Mehl hinzugeben. Öl oder Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, den Teig mit einer Saucen-Kelle portionsweise hineingeben und mehrere Kartoffelpuffer gleichzeitig goldbraun backen.

Kartoffelpuffer

Je kleiner die Puffer sind, desto knuspriger werden sie

Leckere Rezepte für Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer
Mit nur drei Zutaten gelingen Ihnen klassische Kartoffelpuffer.
35 Min.
409 kcal 7 g Eiweiß 28 g Fett 29 g KH
Kartoffelpuffer aus dem Waffeleisen
Kartoffelpuffer lassen sich auch super im Waffeleisen zubereiten und haben dann noch eine schöne Form.
55 Min.
657 kcal 18 g Eiweiß 18 g Fett 103 g KH
Puffer-Pizzen
35 Min.
434 kcal 17 g Eiweiß 26 g Fett 32 g KH
Puffer mit Lachsquark
35 Min.
385 kcal 17 g Eiweiß 23 g Fett 24 g KH
Puffer-Auflauf
25 Min.
780 kcal 24 g Eiweiß 57 g Fett 41 g KH
Puffer-Burger
30 Min.
796 kcal 35 g Eiweiß 50 g Fett 50 g KH

Kartoffelpuffer: Schritt für Schritt

Wie macht man eigentlich... Kartoffelpuffer
Oma wird Augen machen! Mit ein paar kleinen Tricks schmecken die saftigen Goldstücke so gut wie in Ihrer Kindheit. Mindestens!

Kartoffelvielfalt

Kartoffeln
Ob gebacken, gebraten, gekocht oder gestampft: Kartoffeln lassen sich wunderbar vielseitig zubereiten. Hier bekommen Sie unsere besten Kartoffel-Rezepte.