Thai Street Food

Bunt, scharf und exotisch: Die Thaiküche ist nichts für Weicheier. Jenseits von giftgrünen Cocktails und milchigen Currys präsentiert nun das Reise-Kochbuch "Thai Street Food: Kulinarische Reiseskizzen aus Bangkok und Thailand" diese Länderküche Südostasiens.
Thai Street Food
Thai Street Food ist ein kulinarischer Reiseführer mit Rezepten

Die Autoren Tom Vandenberghe und Eva Verplaetse haben ein Jahr in Thailand gelebt und nach einigen unbefriedigenden Ausflügen in Touristenlokale die authentischen Gerichte der thailändischen Garküchen kennen und lieben gelernt. Da die Leidenschaft der beiden für Thailand ansteckend ist, eine kurze Warnung vorweg: Die Gefahr, dass Sie nach der Lektüre einen Flug nach Bangkok buchen, ist groß. Insgesamt 65 Rezepte von Fingerfood bis Desserts laden zum Nachkochen ein. Während Gerichte wie Sauer-scharfe Garnelensuppe (tom yam gum) oder Chiang-Mai Curry mit Nudeln und Huhn dem geneigten Thai-Imbisskunden noch bekannt vorkommen mögen, sind Rezepte wie Bananenblüten-Hähnchen-Salat sowie Gegrillte Würstchen aus Nord-Thailand echte Raritäten. Der Preis für die Authentizität: Zutaten wie Bananenblüte, Fingerwurz und Heiliges Thai-Basilikum sind bestimmt nicht in jedem Asiashop erhältlich.

"Thai Street Food" bietet jedoch viel mehr als "nur" Rezepte: Der Leser findet viele nützliche Tipps, wie eine Thailandreise mit kulinarischem Fokus aussehen könnte. So weiß Vandenberghe, was Thailandreisende unbedingt probieren sollten, beispielsweise Zuckerrohrsaft oder Reissuppe, das charakteristische thailändische Frühstück. Ergänzt durch Märkte- und Restauranttipps ist das Buch der ideale kulinarische Reisebegleiter. Da die Sprache in Thailand oftmals der Schlüssel zu wahren kulinarischen Freuden ist, sind alle Rezepte mit thailändischen Namen versehen. Außerdem ist eine Liste mit den wichtigsten kulinarischen Ausdrücken angehängt. Vorsicht ist allerdings bei der Tonlage geboten, denn diese bestimmt, welche Bedeutung ein Wort hat. Eine Tatsache, die auch schnell zu peinlichen Missverständnissen führen kann, wie der Autor erzählt.

Thai Street Food ist für 18 € im Fachhandel oder im Internet erhältlich.