Johann Lafer: Meine Heimatküche

Sternekoch Johann Lafer ist in der kleinen Gemeinde St. Stefan im Rosental, im Süd-Osten der Steiermark aufgewachsen. Seine kulinarischen Erinnerungen daran leben in seinem neuen Kochbuch "Meine Heimatküche" auf. Gekocht werden seine Lieblingsrezepte aus der Kindheit und Gerichte mit Zutaten aus der Steiermark.

Lieblingsrezepte aus der Kindheit

Johann Lafer: Meine Heimatküche
Beste Rezepte aus der Steiermark: "Meine Heimatküche"

Kartoffen und Getreide vom eigenen Acker, Salat, Bohnen, Kraut und Kren aus dem eigenen Gemüsegarten, ein mächtiger Walnussbaum neben dem Haus, Schwarzbeeren und Pilze aus dem nahegelegenen Wald, der Duft von selbst gebackenem Brot - denkt Johann Lafer an seine Kindheit in Österreich zurück, sind typische Lebensmittel und Lieblingsgerichte von damals präsent. Und so beginnt sein neues Kochbuch mit der "Küche meiner Kindheit". Noch heute ist Wiener Schnitzel mit steirischem Erdäpfel-Gurken-Salat das Leibgericht von Johann Lafer, gefolgt von Backhendl. Bei gebackener Blutwurst mit Apfelkompott denkt der Spitzenkoch an vergangene Schlachttage zurück, wenn es frische Blutwurst gab. Und als Belohnung bereitete die Mutter ihm früher öfter mal eine süße Creme mit Löffelbiskuits zu. Bodenständige, gute Rezepte, die bei dem einen oder anderen Leser vielleicht auch Kindheitserinnerungen hervorrufen.

Gutes aus der Steiermark

Johann Lafers Heimat, die Steiermark, wird auch das "grüne Herz Österreichs" genannt. Wälder, Wiesen, Obst- und Weingärten, zahlreiche Seen prägen das Landschaftsbild. Für seine Restaurantküche holt Johann Lafer die besten Lebensmittel aus dieser Region: Wein, Säfte, Äpfel, Holunder, Kren, Marmelade, Käse, Kürbiskernöl, Essig und Vulcanoschinken. In seinem Kochbuch stellt er einige Produzenten und Erzeuger mit ihren Produkten vor und feiert diese mit wunderbaren Rezepten: Steirische Fischsuppe, Saibling mit Krenkruste auf Brunnenkressepüree, Steirer Almkäsesuppe, Gamsrücken aus dem Heu, Kürbiskernparfait, Waldschwammerl und Steirisches Wurzelfleisch.

"Meine Heimatküche" ist ein Kochbuch für alle Fans von Johann Lafer und für Liebhaber der österreichischen regionalen Küche, die hier bodenständig und häufig mit einem Extra an Raffinesse daher kommt. Zitate, Geschichten und Bilder von Johann Lafer und seiner Heimat geben den gut beschriebenen Rezepten einen persönlichen Rahmen, der noch mehr Lust auf die steirische Küche macht.

Meine Heimatküche von Johann Lafer ist im Gräfe und Unzer Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro. "Meine Heimatküche" hier bestellen.