Vegetarische und vegane Kochbücher

Heute mal ohne! Diese Kochbücher kommen ganz ohne Fleisch aus und machen trotzdem Lust aufs Kochen. Oder gerade deswegen?
Kochbuch-Tipps
Ein Buch voller italienischer Klassiker, ein anderes gefüllt mit deftigen vegetarischen Gerichten zum Schmoren, Backen oder Grillen und eins, das die besten vegetarischen Rezepte der Schweizer Restaurants "tibits" und "Hiltl" vereint: Drei wunderbare Kochbücher, die die Vielfalt der vegetarischen Küche feiern - köstlich!
Eschi Fiege's Mittagstisch
Zweimal die Woche lädt Eschi Fiege in ihre Wohnung am Wiener Naschmarkt zum Mittagessen ein. Serviert wird ein vegetarisches 3-Gänge-Menü, das seinesgleichen sucht! In ihrem Kochbuch versammelt sie Rezepte für die schönste Auszeit des Tages: das Mittagessen.
Vegan vom Feinsten
Dass vegane Küche mehr ist als schnödes Gemüse, hat Nicole Just bereits mit ihrem Kochbuch "La Veganista" bewiesen. Auch Martin Kintrup stellte mit "Vegan kochen" die Vielseitigkeit veganer Ernährung unter Beweis. Mit <i>Vegan vom Feinsten</i> präsentieren die zwei jetzt 100 raffnierte Rezepte für Gäste und besondere Anlässe.
Teubner Vegetarisch
Grüner Spargel, knackige Okraschoten, pralle Rote Bete Knollen oder frische Bohnen: Eine vegetarische Küche ist ein Fest für alle Sinne. Welche Vielfalt eine vegetarisech Ernährungsweise zu bieten hat zeigt das opulente Nachschlagewerk "Teubner Vegetarisch", das neben einem herausragenden warenkundlichen Teil, 180 vegetarische Gerichte gekonnt in Szene setzt.
Vegane Superfoods
Surdham Göb zeigt in seinem zweiten Kochbuch in erster Linie eins: unglaublich leckere Gerichte, die man als Leser am liebsten sofort probieren möchte - ob man sich vegan ernährt oder nicht. Der Genuss am Essen und Göbs Leidenschaft fürs Kochen stehen im Vordergrund der Rezepte, deren Zutaten, Superfoods eben, nur so vor gesunden Nährstoffen strotzen.
Iris Lange - Tofu küsst Steak
Iris Lange versammelt in ihren Kochbuch "Tofu küsst Steak" tolle Basisrezepte, die sich je nach Vorliebe vegetarisch oder fleischlastig ergänzen lassen. Mit den Duo-Rezepten kommen Vegetarier und Fleischfans gleichermaßen auf ihre Kosten.
La Veganista
"Auf die Pflanzen, fertig, los!" Nicole Just hat in ihrem Kochbuch "La Veganista" ihre veganen Rezept-Schätze gesammelt und weckt den Appetit auf rein pflanzliche Kreationen. Als Enkelin eines Metzgers war Fleisch lange Zeit fester Bestandteil ihrer Ernährung. Seit einigen Jahren isst die Berlinerin vegan und probiert immer wieder neue Rezepte aus. Die wollen wir uns gern genauer anschauen!
Getrocknete Köstlichkeiten
Hokkaidocracker, saure Kiwibänder oder Rote Rüben-Chips: Linda Louis präsentiert mit "Getrocknete Köstlichkeiten" Rohkost in besonderer Form. In der Sonne getrocknete Gemüse oder im Ofe gedörrtes Obst: Ihre Rezeptideen machen Lust aufs Selbermachen und Probieren.
Veggiestan
Kochbuchautorin Sally Butcher liebt Gemüse und die Küche des Nahen Ostens. Dass sich diese beiden Komponenten hervorragend ergänzen, zeigt sie in ihrem Kochbuch "Veggiestan - Der Zauber der orientalischen Gemüseküche".
Björn Moschinski - Vegan kochen für alle
Björn Moschinski ist einer der bekanntesten veganen Köche Deutschlands. Mit seinem Buch "Vegan kochen für alle" will er alle kulinarisch begeisterten Menschen ansprechen, egal ob vegan oder nicht.
Vegan für Genießer. Fein und leicht serviert
Vegane Küche und Genuss sind kein Widerspruch mehr. Dass der Verzicht auf Milchprodukte, Eier, Fleisch und Fisch mit einem anspruchsvollen Genuss verbunden sein kann, beweist Jean-Christian Jury, Gründer des veganen Gourmetrestaurants "La Mano Verde" in Berlin, in seinem Kochbuch "Vegan für Genießer. Fein und leicht serviert".
Vegetarisch! Das Goldene von GU
Trauben-Mandel-Suppe, Gemüse-Fritto-Misto, Rotes Tofu-Curry oder Polentaplätzchen mit Tomatensauce bilden nur eine kleine Auswahl der 400 vegetarischen Rezepte, die sich im Goldenen Rezeptbuch von GU wiederfinden, inklusive hilfreicher Tipps und Tricks - nicht nur für Küchenanfänger.
Sehr gut vegetarisch kochen
Das Kochbuch "Sehr gut vegetarisch kochen" macht seinem Titel alle Ehre.
Vegetarische Verführungen
In Udo Einenkels "Vegetarischen Verführungen" finden wir farbenfrohe, inspirierte Rezepte für genussvolle Momente wie seinerzeit in seinem Berliner Restaurant "Abendmahl".
Die vegetarische Kochschule
Vegetarismus bedeutet für viele einfach den Verzicht auf Fleisch. Dass man diese Ernährungsform nicht als Verzicht, sondern einfach als fleischlosen Genuss verstehen kann, zeigt uns Christel Kurz in ihrer "Vegetarischen Kochschule".
Vegan & Vollwertig genießen
Vegan, vollwertig und Genuss in einem Titel? Da haben sich die Autorinnen etwas vorgenommen! Unser Fazit: So klappt das.