Blitz-Mayonnaise

So gelingt Mayonnaise schnell und kinderleicht. Sie passt hervorragend zu Salaten oder auch als klassische Sauce zu Pommes frites.

Rezept-Steckbrief

  • für 1 Einheit
  • ideal für Kartoffelsalat, Pommes frites und Salatcreme
  • das Besondere an diesem Rezept: es ist blitzschnell zubereitet
  • PLUS: Hinweise zur Haltbarkeit

Zutaten für Blitz-Mayonnaise

Auch die schnelle Variante der Mayonnaise wird mit den üblichen Zutaten zubereitet. So verbinden sich Öl, Ei, Senf, Salz, Pfeffer und Zitronensaft ruck-zuck zu einer cremigen Blitz-Mayonnaise.

Zubereitung der Blitz-Mayonnaise

200 ml Öl in einen hohen Rührbecher geben. Ein Ei, 1 TL Senf, eine Prise Salz, etwas Pfeffer und einige Spritzer Zitronensaft hinzugeben. Alle Zutaten mit einem Pürierstab gut verquirlen. Die Mayonnaise sollte schön cremig sein. Bleibt sie am Löffel hängen, ist die Konsistenz perfekt.

Zusatztipps von essen&trinken

  • ausschließlich frische Eier für die Mayonnaise verwenden, da sie roh hineinkommen
  • die Mayonnaise nicht zu lange aufbewahren, sondern nach der Zubereitung zeitnah verzehren
  • aufgrund der kurzen Haltbarkeit besser nur kleine Portionen anrühren

Rezepte für Mayonnaise

Petersilien-Mayonnaise
Die schnellste und leckerste Mayo der Welt! Und ohne Ei gelingt sie garantiert. Immer! Dazu passt Hähnchenbrust mit Pfannengemüse.
10 Min.
490 kcal 1 g Eiweiß 52 g Fett 2 g KH
Makrelen-Mayonnaise
15 Min.
235 kcal 4 g Eiweiß 24 g Fett
Wasabi-Mayonnaise
5 Min.
170 kcal 1 g Eiweiß 17 g Fett 1 g KH
Blitz-Mayonnaise

Eine Blitz-Mayonnaise für spontane Gäste.