Schwarzwurzel

Schwarzwurzeln sind gemeinhin auch als Winterspargel bekannt. Sie haben einen typischen, würzig-säuerlichen Eigengeschmack.

Zubereitungsschritte

Zutaten: Schwarzwurzeln, Milch, 1/2 Zitrone
Küchenzubehör: Einweghandschuhe, Gemüsebürste, Schüssel mit Wasser, Sparschäler, großes Messer, Schneidebrett

Schwarzwurzeln säubern

1. Schwarzwurzeln säubern
Für die Verarbeitung von Schwarzwurzeln Einweghandschuhe anziehen, da die Wurzeln klebrigen Milchsaft enthalten, der an der Luft oxidiert. Schwarzwurzeln zunächst unter fließend kaltem Wasser sauber bürsten.

Milch-Zitronen-Wasser vorbereiten

2. Milch-Zitronen-Wasser vorbereiten
In eine Schüssel Wasser Milch und den Saft einer Zitrone gießen.

Schwarzwurzeln schälen

 

3. Schwarzwurzeln schälen  
Schwarzwurzeln schälen, die Enden gerade abschneiden, die Stangen halbieren und sofort in das vorbereitete Wasser mit Mich und Zitronensaft tauchen, damit sich die Wurzeln nicht verfärben.

Rezepte mit Schwarzwurzel

Schwarzwurzel-Gratin
Üppig, cremig, wunderbar – unser Gratin mit Parmesan ist ein Schmeichler sondergleichen und verträgt deftige Begleitung. Schweinenacken passt oder Koteletts, Steaks und gebratener Fisch.
60 Min.
838 kcal 10 g Eiweiß 81 g Fett 11 g KH
Schwarzwurzel-Risotto
Geröstete Pinienkerne und getrocknete Tomaten trimmen die Schwarzwurzel auf mediterran. Chili und Zitronenschale steuern Frische bei und als feiner Begleiter brilliert knapp gebratener Thunfisch.
60 Min.
605 kcal 23 g Eiweiß 29 g Fett 56 g KH
Schwarzwurzel-Pfannkuchen
50 Min.
688 kcal 16 g Eiweiß 49 g Fett 44 g KH