Ein Römer in Florenz

»e&t«-Koch Michele Wolken war für Sie in Florenz unterwegs und startete im Kaffeehaus Caffè Gilli. Dort saß die Boheme von Florenz
 von jeher beim feinen Caffè. Der Römer trinkt ihn lieber im Stehen. Adresse: Caffè Gilli, Via Roma 1/r, I-50123 Florenz

www.gilli.it

Gastronom Fabio Picchi

Fabio Picchi gibt Essen eine Bühne. Sein Ristorante heißt wie Caterina de'Medicis Lieblingsgericht: "Cibrèo". Das Hühnerfrikassee mit Hahnenkämmen und Innereien steht nur noch selten auf der Karte. Adresse: Ristorante Cibrèo, Via del Verrocchio 8/r, I-50122 Florenz

www.edizioniteatrodelsalecibreofirenze.it

Ristorante Cibrèo

Im Ristorante Cibrèo lässt es sich gut speisen und trinken. Hier weiß Lorenzo Mariani (2.v.l.) vom Weingut I Veroni seinen Chianti in guter Gesellschaft. Adresse: Ristorante Cibrèo, Via del Verrocchio 8/r I-50122 Florenz

www.edizioniteatrodelsalecibreofirenze.it

Tomaten-Brot-Suppe

Tomaten-Brot-Suppe bedeutet im Ristorante Cibrèo nicht Suppe, sondern Gelee: Die Gelatine di pappa al pomodoro wird im Panna-cotta-Format mit selbst eingelegten Zucchini und Ziegen-Ricotta gereicht. Adresse: Ristorante Cibrèo, Via del Verrocchio 8/r I-50122 Florenz

www.edizioniteatrodelsalecibreofirenze.it

Über allem wacht der Dom

1436 krönte Filippo Brunelleschi das Meisterwerk mit seiner genialen Kuppel in Florenz. Weitere Informationen rund um die Stadt bekommen Sie hier

www.firenzeturismo.it

Sterne-Koch Marco Stabile des Ora d’Aria

Marco Stabile interpretiert Traditionelles neu. Dabei ist er so sensibel, dass der Guide Michelin ihn mit einem Stern beglückt hat. Aber auch hier wird nur mit Wasser gekocht. Seine Acqua cotta ist jedoch eine umwerfende Minestrone. Adresse: Ora d’Aria, Via dei Georgofili 11/r, I-50122 Florenz

www.oradariaristorante.com

Trattoria Da Burde

Im Da Burde kümmert sich Koch Paolo (r.) um die Speisen, während sein Bruder Andrea die Getränke im Blick hat. Wie auch »e&t«-Koch Michele (l.) schätzt Paolo gute Hausmannskost. Damit setzt er die Tradition der Familie in der Küche fort. Adresse:Trattoria Da Burde, Via Pistoiese, 6/r I-50145 Florenz

www.burde.it

Weingut I Veroni

Gerade mal zehn Kilometer vor Florenz liegt das Weingut I Veroni. Die Weine, die Besitzer Lorenzo Mariani (l.) mit Emilio Monechi erzeugt, sind einen Abstecher wert. Der Aufenthalt im Agriturismo in den Hügeln des Chianti Rufina sowieso. Adresse:Fattoria I Veroni, Via Tifariti 5, I-50065 Pontassieve

www.iveroni.it

Mini-Eisdiele Carapina

An den Stücken kann man’s sehen: Bei Carapina ist noch Frucht im Eis. Simone Bonini verarbeitet in seiner schicken Eisdiele in der Altstadt in erster Linie saisonales Frischobst: Mit Pfirsich, Erdbeer oder Zitrone. Dazu Vanille und Schokolade. Adresse:Carapina, Via Lambertesca 18/r
, I-50122 Florenz

www.carapina.it

Mercato Centrale di Firenze

Der ehemalige Bürgermeister von Florenz hatte die Idee, die zentrale Markthalle zwei zu teilen: Unten einkaufen, oben schlemmen. Seither ist "la dolce vita" in Florenz wieder unter Dach und Fach: Feinster Käse, Pasta und Wein. Adresse: Piazza del Mercato Centrale, Via dell’Ariento, I-50123 Florenz

www.mercatocentrale.it

Spezialitäten aus Florenz

Bistecca fiorentina (Foto): T-Bone-Steak vom toskanischen Rind. Cavolo nero: Schwarzkohl. Im Winter Cavolo-nero-Eintopf kosten! Castagnaccio: Maronenkuchen. Dazu ein Glas Vin Santo. Lampredotto: Panino, gefüllt mit fein geschnittenem, saftigem Labmagen. Das Street-Food-Pendant zu Burger oder Döner.