Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn ist nicht nur eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Wien, es gehört auch zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier lebten im 19. Jahrhundert Kaiser Franz-Joseph und seine Gattin Elisabeth (Sisi).

www.schoenbrunn.at

Restaurant Steirereck

Das Restaurant Steirereck liegt idyllisch im Stadtpark von Wien. Das Sternehaus wurde von San Pellegrino vor kurzem zum besten Restaurant im deutschsprachigen Raum gekürt. Österreichische Spezialitäten wie Pogusch-Lamm und Flusskrebse werden im Steirereck raffiniert zubereitet.

www.steirereck.at

Votivkirche

Die römisch-katholische Votivkirche ist die zweithöchste Kirche in Wien. Sie stammt aus dem späten 19. Jahrhundert und liegt zentral an der Ringstraße.

Künstlerisches Café

Das Kunst Haus Wien beherbergt das Museum Hundertwasser und wechselnde Ausstellungen. Die außergewöhnlichen Gemälde und architektonischen Entwürfe vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser faszinieren Groß und Klein. Das abgebildetet Museumscafé "Dunkelbunt" ist eine kleine Oase, in der Sie nach dem Kunstgenuss relaxen können.

www.kunsthauswien.com

Riesenrad

Das Riesenrad im Vergnügungspark Prater ist ein Wahrzeichen von Wien. Es bringt Kinderaugen zum Leuchten und begeistert mit einem tollen Blick über Wien.

www.wienerriesenrad.com

Wiener Weinberge

Innerhalb der Stadtgrenzen Wiens liegen rund 700 Hektar Weinberge. Angebaut werden Rebsorten wie Riesling, Weißburgunder und Müller Thurgau.

Hofburg

Kaiserlicher Prunk erwartet Besucher in der Wiener Hofburg. Silberkammer, Sisi-Museum und die Kaiser-Appartements zeugen vom luxuriösen Leben der Habsburger.

www.hofburg-wien.at

Strandbar Herrmann

Im Sommer tummeln sich die Wiener am liebsten in der Strandbar Herrmann. Am Donaukanal geht es ums Sehen und Gesehen werden. Ausprobieren sollten Sie unbedingt den samstäglichen Jazz-Brunch.

www.strandbarherrmann.at

Shoppen am Kohlmarkt

Der Kohlmarkt ist die nobelste Einkaufsmeile in Wien. Neben teuren Designer-Boutiquen residieren hier auch traditionsreiche Geschäfte, wie die Konditorei Demel.

Nachtleben in Wien

In der Bar Q (kju:) ist jeden Abend etwas los. Berühmt ist die Location für ihre Cocktails und Barkeeper, die gerne ihre Fertigkeiten zeigen. Doe Bar liegt im Norden von Wien im Bezirk Alsergrund.

www.kju-bar.at

Spanische Hofreitschule

In der Spanischen Hofreitschule können Sie die "Hohe Schule" der Reitkunst erleben. Seit über 400 Jahren zeigen die weißen Lipizzaner-Hengste und deren Bereiter ihr Können. Vorführungen finden mehrmals in der Woche vormittags statt.

www.srs.at

Wasserspiele im Schlossgarten

Der Schlossgarten des Barockschlosses Belvedere begeistert mit Wasserspielen und Skulpturen. Im Schloss selbst können Sie Werke österreichischer Künstler wie Gustav Klimt oder Egon Schiele besichtigen.

www.belvedere.at

Konditorei und Kaffeehaus Demel

Die Konditorei Demel nennt sich auch heute noch "K. u. K. Hofzuckerbäcker". Das Traditionsunternehmen belieferte bis zum Untergang der Monarchie den kaiserlichen Hof mit seinen süßen Leckerein. Kuchen und Konfekt schmecken übrigens heute noch genauso lecker wie früher.

www.demel.at

Stephansdom

Der Stephansdom wird von den Wiener liebevoll "Steffl" genannt. Die höchste Kirche Wiens stammt aus dem Mittelalter und wurde im gotischen Stil erbaut.

Wein-Vergnügen: Heurigen

Beim Wiener Heurigen wird der junge Wein ausgeschenkt, wobei der Begriff sowohl das Weinlokal als auch den Wein bezeichnet. Am Stadtrand von Wien wird bei einem Heurigen getrunken, musiziert und deftig gegessen.

Palmenhaus

Das Palmenhaus im Wiener Burggarten beherbergt eine Brasserie, ein Café und eine Lounge. Hohe Säulen, viel Licht und natürlich die namensgebenden Palmen schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre.

www.palmenhaus.at

Wiener Karlskirche

Die Karlskirche ist einer der schönsten Barockbauten nördlich der Alpen. Zentrumsnahe gelegen lohnen sich vor allem die Fresken in der Kirchenkuppel.

Marktleben in Wien

Der Naschmarkt ist Wiens Schlaraffenland. Kulinarische Spezialitäten aus aller Welt werden an den Ständen und in den kleinen Lokalen am Naschmarkt angeboten.

www.wienernaschmarkt.eu

Donau Auen

Der Nationalpark Donau Auen liegt unter anderem im Gebiet des Bundeslandes Wien. Wer eine kleine Pause von der Großstadt braucht, darf dieses grüne Paradies nicht verpassen.

www.donauauen.at

Würstelstand

Die Wiener lieben ihre Würstelstände, denn dort brutzelt original-wienerisches Fast Food. Bis spät in die Nacht gibt es an diesen Buden Würste mit Brot und Senf.