Reichstag

Der Reichstag ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin. Politisch Interessierte können Plenarsitzungen des Bundestages verfolgen. Wenn das Parlament nicht tagt, werden Führungen durch den Reichstag angeboten.

www.bundestag.de

Restaurant Lorenz Adlon

Die Aussicht auf das Brandenburger Tor, können Gourmets im Sterne-Restaurant Lorenz im Hotel Adlon Kempinski genießen. Seit April ist Hendrik Otto Küchenchef im Lorenz Adlon. Der 35-Jährige hat an der Seite von Harald Wohlfahrt gekocht und interpretiert mit Vorliebe europäische Klassiker.

www.kempinski.com

Moderne Architektur

Das Sony Center am Potsdamer Platz wurde vom Stararchitekten Helmut Jahn entworfen und im Jahr 2000 eröffnet. Im Sony Center können Besucher bei Sushi Express Sushi schlemmen oder bei Corroborree australische Küche ausprobieren. Außerdem sind in dem Gebäudekomplex ein Friseur, ein Kino und ein Filmmuseum untergebracht. Wer gehoben speisen will, sollte einen Tisch im Kaisersaal reservieren.

www.kaisersaal-berlin.de

Strand in Berlin

Im Herzen von Berlin liegt die Strandbar Mitte. Strandkörbe, Cocktails und köstliche Pizzen locken Studenten, Manager und Touristen in die Bar. Mittwochs können Besucher in der Strandbar erste Tango-Tanzschritte lernen

www.strandbar-mitte.de

Design-Restaurant Bond

Im Restaurant Bond wird Atmosphäre und gutes Essen kombiniert. Das Designrestaurant überzeugt mit kreativer, leichter Küche. 007 diniert natürlich nur inkognito im Bond, ist allerdings, an seinem Martini zu erkennen.

www.bond-berlin.de

Gendarmenmarkt

Der Gendarmenmarkt in Berlin Mitte ist einer der schönsten Plätze der Hauptstadt. Direkt am Markt liegen der Deutsche Dom, der französische Dom und das Konzerthaus. Zudem laden zahlreiche Geschäfte und Restaurants zum Verweilen ein.

Hackesche Höfe

Die Hackeschen Höfe wurden 1906 eröffnet und liegen in Berlin Mitte. Das größte geschlossene Hofareal Deutschlands wurde in den 90er Jahren saniert und erstrahlt nun wieder in neuem Glanz. Die Hinterhöfe haben allerdings immer noch die typische Berliner Patina. Restaurants und Cafés gibt es sowohl hier als auch auf der Vorderseite der Hackeschen Höfe.

www.hackesche-hoefe.com

Reichstagskuppel

Die gläserne Kuppel ist das moderne Wahrzeichen des Reichtstages. Sie wurde 1999 fertiggestellt und vom Stararchitekten Sir Norman Foster kreiert. Die Kuppel ist täglich für Besucher geöffnet und verfügt über ein Dachgartenrestaurant mit Blick über Berlin.

www.bundestag.de

Oase in der Großstadt

Ein Klassiker ist das Hotel Brandenburger Hof im Berliner Stadtteil Schöneberg. Der Garten des 5-Sterne-Hotels verspricht Erholung von der Großstadt-Hektik.

www.brandenburger-hof.com

Brandenburger Tor

Alljährlich werden Berliner Wahrzeichen beim Festival of Lights mit Licht in Szene gesetzt. Am spektakulärsten erstrahlt das Brandenburger Tor. 2010 findet das Festival of Lights vom 13. bis 24. Oktober statt.

www.festival-of-lights.de

Karneval der Kulturen

Mit dem Karneval der Kulturen feiert Berlin jedes Jahr die multikulturelle Vielfalt der Hauptstadt. 2010 findet das bunte Treiben am 23. Mai statt. Dann ziehen Berliner aus Kolumbien, Angola und vielen weiteren Ländern tanzend und musizierend durch die Straßen von Berlin.

www.karneval-berlin.de