Honigspezialitäten in der Immenstube

Ob "Wildpfeffer nach Imkerart" oder "Leber-Blutwurst mit Tannenhonig" - das Honig-Spezialitäten-Restaurant „Immenstube“ in Brandenburg lässt sich vom goldenen Saft der Bienen inspirieren.
Honigspezialitäten in der Immenstube
Honigspezialitäten in der Immenstube

Für Honigfans lohnt sich ein Ausflug ins Brandenburgische Biosphärenreservat "Schorfheide-Chorin". Hier, inmitten von üppigen Blumenwiesen, hat das Handwerk der Imkerei eine lange Tradition. Wo sonst also sollte sich Deutschlands erstes Honig-Spezialitäten-Restaurant befinden? Umgeben von idyllischer Natur und angeschlossen an das Hotel Haus Chorin, liegt die Immenstube. Ein Blick in die Speisekarte zeigt: Ob Ofenkartoffel mit Honig, Forelle in Honig-Mandelkruste oder Roastbeef auf Pfefferjus an Honig-Balsamico-Paprika – der Name „Immenstube“ ist Programm! Auch vor den Getränken macht die Honig-Begeisterung nicht halt: In der Immenstube gibt es Honig-Wein, Honig-Bier und sogar Honig-Grappa.

Honigspezialitäten in der Immenstube
Honiggrüße aus der Küche

Ob vor oder nach dem Essen, die Umgebung der Immenstube lädt zu ausgedehnten Streifzügen durch das Biospährenreservat ein. Die geschützte Natur steckt voller Überraschungen, und die alten Gemäuer des Kloster Chorin warten nur auf einen Besuch.

Übernachtungen können im angeschlossenen Hotel Chorin gebucht werden.

Immenstube

Hotel Haus Chorin

Neue Klosterallee 10

16230 Chorin

Telefon: 033366/500

Internet: www.chorin.de

E-Mail: hotel@chorin.de