Bauernrauchbesichtigung im Schwarzwald

Schwarzwälder Schinken, der auf der Zunge zergeht - wem nun das Wasser im Munde zusammenläuft, für den lohnt sich auf jeden Fall ein Ausflug nach Herzogsweiler im schönen Schwarzwald.
Bauernrauchbesichtigung im Schwarzwald
Schinken, der auf der Zunge zergeht.

Legendär – anders kann man den Schwarzwälder Schinken kaum beschreiben. Traditionell wird er kalt im Bauernrauch geräuchert, was ihm sein unverwechselbares Aroma gibt. Wie genau es aussieht, wenn der Schinken 2 Wochen lang bei 25 Grad hängt, und wieviel Wissen und Hingabe in einem Stück Schinken liegen können, lässt sich in der Schinkenräucherei Pfau in Herzogsweiler beobachten. Man munkelt, hier gäbe es den besten Schinken im ganzen Schwarzwald; der ausgezeichnete Betrieb (Goldmedaille bei der internationalen Schinkenprüfung) beliefert unter anderem die Spitzengastronomie in Baiersbronn. Dreimal wöchentlich lädt die Räucherei zur Bauernrauchbesichtigung, natürlich inklusive Schinkenverkostung: dienstags um 14:30 Uhr und um 16:30 Uhr, samstags um 11:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Pfau Räucher-Spezialitäten

Alte Poststraße 17

72285 Herzogsweiler

07445/6482

Internet: www.pfau-schinken.de/