Lotus: Kleine Warenkunde

Ob Blätter, Samen oder Nüsse: Fast alle Teile der Lotuspflanze können Sie in der Küche verwenden. Hier finden Sie Wissenswertes zum Lotus.

Lotus: Die Pflanze

Lotus wird in der Botanik als Lotos bezeichnet und ist eine besonders schön blühende Pflanze aus der Familie der Wasserlilien. Die meisten Teile der asiatischen Wasserpflanze sind genießbar. Die jungen Stiele, Blätter und Blütenknospen des Lotus lassen sich wie Gemüse verarbeiten.

Lotus: Die Nüsse

Lotus: Kleine Warenkunde
Lotusnüsse

Lotus hat 1,5 cm lange, ovale Samen. Diese Lotusnüsse eignen sich geschält als Knabberei oder lassen sich sauer eingelegt oder kandiert verwenden. Die reifen Nüsse des Lotus schmecken wie Mandeln. Sie gehören gekocht und geröstet zu einer süßen vietnamesischen Suppe oder zu einer pikanten Geflügelfüllung. Bei uns erhalten Sie die Lotusnüsse geschält und gebrüht in Dosen.

Lotus: Die Blätter

Die Blätter des Lotus lassen sich wie Spinat kochen. Wenn Sie getrocknete Lotusblätter verwenden wollen, müssen Sie diese zunächst einweichen und die harten Stielansätze entfernen. Die Blätter des Lotus eignen sich außerdem als Hülle für Reis und andere Füllungen, da sie beim Dämpfen den Inhalt mit ihrem einzigartigen Duft durchziehen.

Lotus: Die Wurzeln

Lotus: Kleine Warenkunde
Die Wurzelknolle des Lotus.

Lotus hat einen kräftigen Wurzelstock mit dicken, von Röhren durchzogenen Wurzelknollen. Im Querschnitt sehen die Wurzeln daher sehr dekorativ aus. Verwenden lassen sich die Wurzeln des Lotus vor allem in der asiatischen Küche. Lotuswurzeln müssen Sie zunächst schälen und können Sie dann in Scheiben schneiden und kochen, backen oder schmoren. Lotuswurzeln erhalten Sie frisch oder als Konserve. Sie haben ein saftiges, frisches Fleisch und schmecken in dünne Scheiben geschnitten zu Pfannengerichten und Salaten. Die Lotuswurzeln nehmen den Geschmack der Sauce gut auf und passen zum Beispiel zu Schalotten süß-sauer.

Lotus: Lotuspaste

Die Lotuspaste ist eine süße Paste aus dem pürierten Mark des Lotus. Erhältlich ist die Lotuspaste tiefgefroren oder als Konserve. Verwenden können Sie die Lotuspaste als Füllung, zum Beispiel für Gebäck.