Crema Pasticcera Al Limoncello von Luisa Giannitti

Dieses italienische Dessert nutzt Zitronen in zweifacher Form: Zum einen lässt Luisa Giannitti Zitronenschalen in der Creme mitkochen und zum anderen verfeinert sie diese mit Zitronenlikör.

Rezept-Steckbrief

  • für 6 Portionen
  • ideal für laue Sommerabende mit Freunden
  • das Besondere an diesem Rezept: der Limoncello, ein Zitronenlikör von der Amalfi-Küste
  • PLUS: exklusive Zubereitungstipps von Luisa Giannitti

Zutaten für Crema Pasticcera Al Limoncello

Milch, Eigelb und Zucker verbinden sich zu einer cremigen Süßspeise. Mehl trägt zu einer festeren Konsistenz bei. Für mediterranes Flair sorgen die Schale einer Bio-Zitrone und der italienische Likör "Limoncello" von der Amalfi-Küste.

Zubereitung der Crema Pasticcera Al Limoncello

Eine Bio-Zitrone mit einem Sparschäler schälen. 1l fettarme Milch in einem Topf erhitzen. 6 Bio-Eigelbe und 150 g Zucker in einer Kasserolle miteinander schaumig schlagen. Zitronenschale und 100 g Mehl hinzugeben und schluckweise die Milch hinzufließen lassen. Die Creme unter Rühren aufkochen.

Wenn diese eine dickliche Konsistenz bekommt, die Kasserolle vom Herd nehmen. Zitronenschalen entfernen und 4 EL Limoncello in die Creme rühren. Die Crema Pasticcera Al Limoncello in eine Schüssel geben und vor dem Verzehr mindestens 20 Minuten abkühlen lassen.

Luisas Zubereitungstipps

  • den Zucker mit den Eigelben gut aufschäumen, damit keine Klumpen entstehen
  • die Zitronenschalen in großen Stücken abschälen, damit sie sich später leicht aus der Creme entfernen lassen

Zum Rezept

Rezept für Crema Pasticcera Al Limoncello von Luisa Giannitti
30 Min.
Luisa kocht, Luisa Giannitti, Crema Pasticcera Al Limoncello

Luisa Giannitti vewendet für ihr Dessert den italienischen Zitronenlikör Limoncello.