Bacon Bomb von Marc Balduan

Eine Bacon Bomb ist eine würzige, Speck ummantelte Hackfleischmischung vom Grill. Marc Balduan zeigt, wie die Bacon Bomb zur Geschmacksexplosion wird.

So gelingt eine Bacon-Bomb

Rezept-Steckbrief

  • für 4 Portionen
  • ideal als deftiges Hauptgericht
  • das Besondere am Rezept: ein Bacon-Netz ummantelt das Hackfleisch
  • PLUS: Käse sorgt für den besonderen Kick
  • Außerdem: Kugelgrill wird benötigt

Der Barbecue-Rub

Für die Gewürzmischung nimmt Marc Balduan Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelgranulat. Alle Zutaten gründlich in einer kleinen Schüssel miteinander vermischen.

Zutaten für die Bacon Bomb

Die Bacon Bomb besteht aus gemischtem Hackfleisch, Zwiebeln und geriebenem Emmentaler. Dazu gesellt sich würziger Bacon für das Netz und schließlich Barbecue-Sauce. Je nach persönlichem Geschmack können Peperoni, Jalapeños oder grob geschroteter Pfeffer mit verarbeitet werden.

Zubereitung der Bacon Bomb

Zunächst das Bacon-Netz vorbereiten: Dazu acht Baconscheiben nebeneinander legen und immer eine Streifenbreite dazwischen Platz lassen. Anschließend acht Baconstreifen quer darüberlegen und zu einem Netz verflechten. Tipp: Breite Baconsteifen am besten einmal in der Mitte teilen, dann lassen sie sich besser flechten.

1 kg gemischtes Hackfleisch mit dem BBQ-Rub verkneten und die Mischung gleichmäßig auf dem Bacon-Netz verteilen. 2 geschnittene Zwiebeln und 200 g Käse auf der Masse verteilen und leicht andrücken. Wer es gerne scharf mag, kann geschnittene Peperoni, Jalapeños, Chilis oder grob geschroteten Pfeffer darüber verteilen.

Die Fleischmasse im Bacon-Netz einrollen, indem es zur Hälfte umgeklappt wird und der nun oben liegende Teil leicht zu sich gedrückt wird. Dann die freiliegenden Bacon-Enden miteinander verbinden und das Netz schließen.

Die Bacon Bomb auf den Grill legen. Damit sie nicht anbrennt, kommt sie auf eine umgedrehte Aluschale. Die Bombe in der indirekten Zone des Grills garen lassen, nach 30 - 40 Minuten ist sie explosionsbereit: anschneiden und genießen!

Marcs Grilltipps

  • das Bacon-Netz möglichst eng flechten, dabei die Streifen jedoch nicht überlappen
  • damit die Bacon Bomb nicht auf dem Grillrost anbrennt, nutzt Marc Balduan eine umgedrehte Alu-Grillschale als Puffer
  • die fertige Bacon Bomb in Scheiben schneiden und mit einem Schuss Barbecue-Sauce genießen

Zum Rezept

Rezept für Bacon Bomb von Marc Balduan
20 Min. plus Garzeit ca. 40 Minuten
Bacon Bomb, Bacon Bomb Rezept, Grillrezept, Marinade, BBQ-Sauce, BBQ-Rub, Barbecue Marinade, BBQ, Barbecue, Grill, Grillen, Smoker

Pefekt gegart: Marc Balduans Bacon Bomb ist bereit für die Geschmacks-Explosion.