Pulled Pork vom Smoker von Marc Balduan

Pulled Pork, zerfleddertes Schweinefleisch, ist die Königdisziplin beim BBQ. Mit diesem Rezept von Grillmeister Marc Balduan wird Pulled Pork extrem zart und zudem mit Malzbier verfeinert.

Rezept für Pulled Pork aus dem Smoker von Marc Balduan

Rezept-Steckbrief

  • für 8 Portionen
  • idealer Belag für Hamburger, Sandwich oder BBQ-Pizza
  • das Besondere am Rezept: die lange Garzeit des Fleisches
  • PLUS: Tipps zur geschmacklichen Verfeinerung
  • Außerdem: Smoker wird benötig

Die Trockenmarinade

Die Trockenmarinade verleiht dem Fleisch richtig Pepp. Sie besteht aus je zwei Esslöffeln Salz, Paprikapulver, Zwiebelgranulat, Knoblauchgranulat, Rosmarin, Rohrzucker und grobem schwarzen Pfeffer sowie je einem Esslöffel Thymian, Senfpulver und Chilipulver.

Alle Zutaten in einer kleinen Schale gründlich miteinander vermengen.

Zutaten für Pulled Pork

Etwa 6 - 8 kg mit Sonnenblumenöl eingeriebener Schweinenacken werden auf dem Smoker in Rauch gegart. Verfeinert wird das Pulled Pork mit Barbecue-Sauce und Malzbier.

Zubereitung des Pulled Porks

Den Schweinenacken in eine große Auflaufform legen und rundum mit Sonnenblumenöl bestreichen. Anschließend das eingeölte Fleisch ringsum mit der Trockenmarinade bestreuen und gründlich einreiben. Anschließend das marinierte Fleisch über Nacht (mindestens jedoch für 2-3 Stunden) in den Kühlschrank legen.

Den Smoker auf 110 - 120 Grad vorheizen und den Schweinenacken im Ganzen 16 - 18 Stunden lang bei 100 - 110 Grad und geschlossenem Deckel garen lassen, bis eine Kerntemperatur von etwa 90 Grad erreicht ist. Nach 16 Stunden die Kerntemperatur kontrollieren und das Fleisch bei Bedarf noch weiter garen lassen.

Wichtig: In den ersten zwei Stunden der Garzeit sollte der Smoker auch wirklich rauchen. Daher gelegentlich den Rauch kontrollieren und bei Bedarf Räucherchips nachlegen. Danach den Smoker in Ruhe lassen und ihn ruhig auch über Nacht grillen lassen.

Hat das Fleisch die gewünschte Kerntemperatur erreicht, ist es sehr zart und kann mit Zange und Wender vorsichtig vom Grill genommen werden. Das Fleisch ruhen lassen. Anschließend mit einer Fleischgabel zerpflückt. Barbecue-Sauce und Malzbier über das zerpflückte Fleisch geben und mit den Händen gut vermischen.

Serviertipp: Für ein Sandwich 200-250 g Pulled Pork auf eine kurz gegrillte Brötchenhälfte geben und mit etwas Krautsalat ergänzen. Brötchendeckel auflegen und herzhaft hineinbeißen.

Marcs Grilltipps

  • mit der Trockenmarinade nicht geizen. Denn wenn das Fleisch später zerfleddert wird, verteilen sich die Gewürze überall im Pulled Pork
  • darauf achten, dass das Fleisch in den ersten 2 Stunden der Garzeit auch wirklich geräuchert wird, da die Fleischporen dann noch geöffnet sind
  • nach der langen Garzeit ist das Fleisch oberflächlich sehr dunkel. Dies ist bei einer so langen Räucherzeit völlig normal und unbedenklich

Zum Rezept

Rezept für Pulled Pork aus dem Smoker von Marc Balduan
15 Min. plus Garzeit 18 Minuten plus Ruhezeit 3:30 Stunden
Pulled Pork, Schweinenacken, Rezept, Grillen, BBQ, Smoker, Pork, bbq rezepte, Pulled Pork Fleisch, Pulled Pork Smoker

Marc Balduan kennt die Tricks und Kniffe für Pulled Pork.