Marmorkuchen

Marmorkuchen gehört zu den Kuchenklassikern und besteht aus einem zweifarbigen Rührteig. Der einen Teighälfte wird vor dem Backen Kakao beigemischt, dann werden der helle und der dunkle Teig in die Backform geschichtet und mit der Gabel marmoriert.

Marmorkuchen: Teig vorbereiten

Marmorkuchen wird aus Rührteig gebacken. Das heißt der Teig besteht aus Mehl, Eiern, Zucker und Butter, und Backpulver dient als Triebmittel. Bei der Zubereitung von Marmorkuchen werden zuerst Butter und Zucker mit einer Prise Salz 8-10 Minuten mit dem Handrührgerät schaumig geschlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann ein Ei nach dem anderen je eine halbe Minute unterrühren.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben und miteinander vermischen. Jetzt die Mehlmischung unter die Butter-Ei-Masse rühren. Den Teig in zwei Hälften Teilen und eine Teighälfte mit Kakaopulver vermischen, nach Belieben darf auch gehackte Zartbitterschokolade in die dunkle Teighälfte gegeben werden.

Marmorkuchen

Eine rührende Angelegenheit: Marmorkuchen

Marmorkuchen: Teighälften schichten und marmorieren

Jetzt kommt der dekorative Teil: Erst eine Schicht weißen Teig, dann dunklen Teig und nochmal beide Teige abwechselnd in eine mit Backpapier ausgelgte oder gefettete Kastenform (oder Guglehupfform, je nach Rezept) geben. Mit einer Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen.

Im vorgeheizten Backofen muss der Marmorkuchen je nach Rezept und Ofen zwischen 50 und 60 Minuten backen. Nach dem Backen den Marmorkuchen 10 Minuten in der Backform ruhen lassen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und gut abkühlen lassen.

Marmorkuchen dekorieren

Wer möchte, gibt einen Schokoladenglasur auf den Marmorkuchen, bestäubt ihn mit Puderzucker oder stellt eine Mascarpone-Creme her, um ihn zu dekorieren.

Rezept-Steckbrief

  • für 12 Stücke
  • nur 30 min plus Back- und Kühlzeit
  • ideal als Geburtstagskuchen
     
  • 200 g weiche Butter, oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Zucker
  • eine Prise Salz
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 300 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 150 ml Milch
  • 25 g Kakaopulver
  • 200 g dunkle Kuchenglasur