Silberner Bär für „Apart together“

Die Auszeichnungen der diesjährigen Berlinale sind vergeben, und unter den prämierten Filmen ist dieses Jahr auch ein Foodfilm zu finden: Wang Quan´an erhielt den Silbernen Bären für das Drehbuch von „Tuan Yuan/Apart Together“.
Silberner Bär für „Apart together“
"Tuan Yuan/Apart Together"

Die Protagonisten des Filmes haben sich jahrzehntelang nicht gesehen. Trotzdem ist die Liebe zwischen dem Veteranen Liu und Qiao nicht erloschen, beim gemeinsamen Abendessen kommen sie sich wieder näher. Jedoch sitzen sie nicht allein am Tisch, auch Qiaos Ehemann isst mit ihnen. Während der gemeinsamen Mahlzeiten wird Essen zum Ausuck von Gefühl und Emotion. Regiesseur Quan´an selbst sagt, am liebsten hätte er seinen Film als Kammerspiel am Esszimmer inszeniert. Aber auch so ist der Esstisch von zentraler Bedeutung und wird zum Schauplatz von Sehnsucht, Schicksal und Emotion.