tour de menu 2010

Vom 26. Februar bis 31. März können sich Genießer im Rahmen der tour de menu 2010 auf kulinarische Menüreise durch ausgewählte Restaurants in Frankfurt a.M. begeben.

Die Küchenchefs der 24 teilnehmenden Restaurants haben für die tour de menu jeweils ein eigenes Menü kreiert, das entweder in die Geschmackswelt „Gambas & Meer“ oder „Würzig & Heimisch“ passt. Fast 5 Wochen lang können Feinschmecker die Frankfurter Restaurants besuchen, das Menü genießen und es im Anschluss daran im Gourmet-Pass bewerten. Auf Basis der Meinungen der Gäste zu „Preis/Leistung“, „Qualität“ und „Service“ ermitteln die Veranstalter und Schirmherr Juan Amador die besten Restaurants. Unter den teilnehmenden Gästen werden kulinarische Preise verlost, der Hauptpreis ist eine Reise nach Andalusien.

Ein Blick in die Broschüre zeigt: Der Besuch eines oder mehrerer Restaurants lohnt sich. So serviert beispielsweise das Restaurante Stelle in der Kategorie „Gambas & Meer“ Jacobsmuscheln im Spaghettimantel, cremiges Risotto „di venere“ mit Kaisergranaten und Seeteufelmedaillon „in gruazzetto“ mit Polentacrostini. Das Grossmanns vertritt die Kategorie „Würzig & Heimisch“: Es gibt Perlhuhnbrustmousse mit dreierlei Linsenvinaigrette, Kalbstafelspitz auf Niedrigtemperatur gegart und Quark-Kartoffelstrudel und Blätterteig-Schokoladen-Mille-feuille mit Schalotten-Honigeis.

Mehr Infos zur tour de menu und den Gourmetpass gibt unter