Berg.Wein.Leuchten

Der VDP bringt in der Nacht vom 6. auf den 7. März Weinberge zum Leuchten. Zu seinem 100jährigen Bestehen setzt der Verband Deutscher Prädikatsweingüter Deutschlands erste Lagen glanzvoll in Szene.
Berg.Wein.Leuchten
Wein.Berg.Leuchten

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe Berg.Wein.Leuchten machen die Weinregionen Rheinhessen, Pfalz und Franken. Die Weinlagen Roter Hang bei Nierstein, Idig bei Königsbach und Stein bei Würzburg werden am Samstag feierlich illuminiert. Naturliebhaber und Weinliebhaber sind gleichermaßen eingeladen, die landschaftliche Schönheit der erleuchteten Weinberge auf sich wirken zu lassen. Im Rahmenprogramm wird jede Region ihre individuellen kulinarischen, musikalischen und visuellen Akzente setzen.

Berg.Wein.Leuchten
Der VDP feiert.

„Mit dem Wein.Berg.Leuchten stellen wir die Tradition und Schönheit der Wein-Kulturlandschaften im wahrsten Sinn des Wortes „in neuem Licht“ dar und rücken die Herkunft der besten Weine Deutschlands in den Mittelpunkt.“ so Steffen Christmann, VDP-Präsident. Mit diesen Veranstaltungen ehrt der VDP zu seinem 100. Geburtstag die Grundlage aller Weinkultur: die Weinberge, historische Denkmäler mit einer eigenen, oftmals bewegten Geschichte. Weinberge sind wahre Natur-Denkmäler und prägen das ästhetische und kulturelle Erscheinungsbild einer Landschaft.

Seien Sie mit dabei, wenn die Veranstalter die Lagen in neuem Licht erstrahlen lassen:

Die Erleuchtung des Stein bei Würzburg beginnt gegen 20.00 Uhr, aber schon ab 19.00 Uhr lädt der VDP Franken zur Disskussionsrunde der lokalen Winzer. Die Freiluft-Weinprobe kostet 10 Euro pro Person. Zu späterer Stunde lädt die Junge Generation VDP zum Weiterfeiern auf „Das Boot“.

Die Wein-Region Rheinland-Pfalz beginnt mit der Illumination des Idig bei Neustadt-Königsbach um 17.00 Uhr. Ab 19.00 gibt es musikalische Untermalung mit der Jazzgruppe WaWau und Zwischenrufen der Winzer sowie Kostproben der regionalen Weine und Spezialitäten.

Die Spitzenlage des Roten Hanges bei Nierstein werden ab etwa 17.30 Uhr erleuchtet. Gäste der Veranstaltung haben die Qual der Wahl: Entweder unternehmen sie eine Wanderung entlang der erleuchteten Hänge, wo mehrere Weinstände zu Verkostungen einladen. Oder sie erkunden die Weinhänge bequem per Schiff, auf dem ebenfalls Weinverkostungen und ein exklusives Menü angeboten wird.

Im Mai wird es mit Berg.Wein.Leuchten in Baden und an der Mosel weitergehen.