Ernährungstrends von morgen

Kann man vorrausssagen, wie wir uns morgen ernähren werden? Die Initative Zukunft Ernährung (IZE) hat Experten befragt.
Ernährungstrends von morgen
Regionale Vitamine

Unsere Esskultur, Ernährungs-Vorlieben und auch der Geschmack stehen in ständigem Wandel, beeinflusst von sozialen und ökonomischen Prozessen. Die Experten des IZE, zum Beispiel Starkoch Holger Stromberg und Ernährungsmedizinerin Stephanie Grabhorn wagen eine Prognose, wie unser Essverhalten in Zukunft aussehen wird:

Vor dem Hintergrund von ernährungsbedingten Krankheiten und Lebensmittelskandalen wird ein gesunder Lebensstil immer wichtiger. Je früher damit angefangen wird, desto praktikabler ist ein gesundes Ernährungsverhalten für den einzelnen auch im Alltag. Deshalb halten es die Experten für sinnvoll, wenn mit Ernährungserziehung schon im Kindergarten begonnen wird.

Einen weiteren Trend sehen die Experten im Vertrauen. „Die Menschen möchten wieder in Sachen Lebensmittel einen vertrauensvollen Ansprechpartner für die Herkunft ihrer Produkte haben.“ sagt Holger Stromberg. Er erwartet eine Rückbesinnung auf regionale, bekannte Gerichte und Ernährungsweisen. Die Wiederentdeckung des Alt-Bewährten bedeutet auch, dass wir wieder mehr Bezug zu unserem Essen haben werden.

Auch die Ernährungsgewohnheiten werden sich weiter ändern. In einer schnelllebigen Welt wie der unseren bekommt spontanes Außer-Haus-Essen eine immer größere Bedeutung. Noch lässt hier allerdings die Qualität oft zu wünschen übrig, schuld ist vor allem der Preisdruck, dem Kantinen und Restaurants ausgesetzt sind. „Wir müssen wieder lernen, dass Essen kein Billigprodukt ist, sondern eine wichtige und wertvolle Lebensquelle“, betont Stephanie Grabhorn.

Als letzten Trend nennen die Experten den „Healthstyle“: Wir, die Verbraucher werden uns verstärkt für Zusammensetzung, Zutaten und Inhaltsstoffe und Funktion von Lebensmitten interessieren. Vor allem „die naturheilkundlichen Aspekte der Ernährung rücken verstärkt ins Zentrum.“ sagt Dr. Grabhorn.

Die IZE widmet sich seit 15 Jahren der gesundheitsförderlichen Ernährung und fördert den Dialog zwischen Medizin, Wissenschaft und Lifestyle.