ITB 2010

Am 13. Und 14. März 2010 dreht sich auf der ITB alles rund um Reisen. 187 Urlaubsregionen stellen sich vor und gestalten ein abwechslungsreiches Programm mit kulturellen wie kulinarischen Genüssen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem diesjährigen Partnerland der Türkei, die auf 3000 Quadratmetern Kultur und Landesküche darbietet.

Kulinarische Weltreise

ITB 2010
ITB BERLIN 2010 - Eröffnungsfeier

Wer sich innerhalb eines Tages durch die nationalen Köstlichkeiten rund um den Globus probieren möchte, der ist hier genau richtig. Denn es gibt nicht nur Informationen über die Kultur des Reiselandes, sondern die Aussteller verwöhnen mit nationaler Landesküche wie karibischem Rum, israelischen Pita-Häppchen und iberischem Schinken. Zahlreiche Aussteller lassen den Besucher bei der Zubereitung einen Blick über die Schulter werfen. So werden Pralinen angefertigt, Zigarren gedreht und ungarischen Kürtöskalács gebacken. Eine Koch-Comedy-Show bietet die ganz besondere Unterhaltung. Da bleibt kein kulinarischer Wunsch unerfüllt.

Türkei im Fokus

Als einer der größten Aussteller zeigt sich die Türkei von traditionell bis modern. Auf rund 3.000 Quadratmetern werden der kulturelle Reichtum, das große touristische Angebot, die vielseitigen Urlaubsregionen und kulinarischen Genüssen des beliebten Urlaubslandes dargeboten. Sehen, riechen, schmecken heißt es im ältesten Einkaufszentrum der Welt "Kapalicarsi". In sechs typischen Läden erleben die Besucher mit allen Sinnen das quirlige Treiben eines Bazars. Und wer Lust auf mehr hat: Kulinarische Spezialitäten aus allen Regionen der Türkei bietet das Partnerland im SAHAN Restaurant sowie in zwei weiteren türkischen Snackbars. Dazu gibt es ein Programm mit türkischer Live-Musik.

Trend: Abenteuerlust und Ökotourismus

Hier können sich die Besucher einen Vorgeschmack auf ihre nächste Abenteuerreise holen und sich rundum Ökotourismus informieren. Bei den vielen Mitmach-Aktionen kann das Publikum sogar echte Abenteuer erleben. Abenteuer-Kicker und Hochseilgarten sowie eine gewaltige Vulkanlandschaft laden zu aufregenden und erlebnisnahen Erkundungen ein. Auf der City Wave, die mit einer rot-orangefarbenen, abwärts laufenden Welle einen Lavastrom simuliert, können Wagemutige spazieren oder surfen. Auf dem Bühnenprogramm stehen Mariachi-Musik und mexikanische Tänze, Merengue und Bachata aus der Dominikanischen Republik, eine indische Tanzshow mit der Queen of Bollywood und viele andere kulturelle Highlights.

Mehr Informationen und das Programm der ITB 2010 finden Sie unterwww.messe-berlin.de.