Frühlingsanfang mit Macarons

In Frankreich beginnt der Frühling mit dem „Jour du Macaron“. Die kleinen farbenfrohen Köstlichkeiten werden heute auch in Berlin zum süßen Frühlingsboten.
Frühlingsanfang mit Macarons
Frühlingsboten Macarons

Macarons gibt es in allen Farben einer Blumenwiese. Was liegt da näher, als sie die bunten Köstlichkeiten selbst zum Frühlingsboten zu machen? Seit fünf Jahren läuten Frankreichs Pâttisiers den Frühling auf kulinarische Weise ein: Am 20. März, dem "Jour du Macaron“, gibt es besondere Angebote rund um die bunten Spezialitäten. Initiator des Gourmet-Fests ist die Vereinigung Relais Desserts, die Elite der französischen Pâttisiers, die einen Teil der Einnahmen einer wohltätigen Einrichtung spendet.

Dieses Jahr ist auch in Berlin ein Hauch des französischen Frühlings zu spüren: Die Galeries Lafayette in der Friedrichstraße bieten anlässlich des "Jour du Macaron" am 19. und 20. März 2010 alle Macarons von Frédéric Cassel zu einem Preis von 1,40 Euro an und spenden 0,40 € pro verkauftem Macaron an die "Arche", das christliche Kinder- und Jugendwerk e.V.. Auch das Hôtel Concorde Berlin feiert den Frühlingsanfang mit Macarons: Die Tea Time mit drei hausgemachten Macarons und einem Tee nach Wahl kostet 12,50 € pro Person, wovon 3,- Euro an die "Arche“ gehen.

Wenn Berlin heute ein klein wenig zu weit für Sie ist, dann begehen Sie doch den "Jour du Macarons" am heimischen Kaffeetisch. Hier gibt es das passende Rezept.